Neben Geräten des High-End-Segments gibt es auf der IFA 2015 auch diverse Smartphones der Mittelklasse zu bewundern. Ein solches ist das Acer Liquid Z630: Mit einem 5,5 Zoll in der Diagonale messenden HD-Display und einem Quad-Core-Prozessor von MediaTek wartet das Phablet mit passablen Spezifikationen auf. Der 4.000 mAh große Akku dürfte zudem hervorragende Laufzeiten gewährleisten. Welchen haptischen Eindruck das Design hinterlässt, erläutert der Kollege Amir im Hands-On-Video.

Acer Liquid Z630 Hands-On
Kein Video verpassen? Abonniere uns auf YouTube:

Demnach lässt das Liquid Z630 schon erkennen, dass das zusammengeschusterte Stück Technik nur 199 Euro kosten wird. Nichtsdestotrotz bietet das Smartphone passable Leistung. So lösen beispielsweise die Rück- und Frontkamera beide mit jeweils 8 MP auf. Der interne Speicher umfasst 16 GB. Im Gehäuse, dessen Look wohl in natura nicht sonderlich gut ankommt, ist ferner ein microSD-Kartenslot zur Speichererweiterung untergebracht. Immerhin ist die Rückschale abnehmbar, sprich: Der ohnehin schon fette Akku ist auch noch unterwegs austauschbar.

Der Marktstart des Acer Liquid Z630 soll im September oder Oktober vonstatten gehen. Genauere Angaben blieb uns der Hersteller bislang schuldig. Der UVP liegt, wie bereits erwähnt, bei 199 Euro.

Bilderstrecke starten(16 Bilder)
Acer auf der IFA 2017: Neue Produkte und Highlights im Überblick

Acer Liquid Z630: Technische Details im Überblick

Display5,5 Zoll mit 1.280 x 720 Pixel (HD)
ProzessorMediaTek MT6735 mit 1,3 GHz
Arbeitsspeicher2 GB
Interner Speicher16 GB (per microSD erweiterbar)
Kamera8 MP
Frontkamera8 MP
Akku4.000 mAh
Maße156,3 x 77,5 8,9 Millimeter
BetriebssystemAndroid 5.1 mit Acer Liquid UI

Quiz: Was weißt du über Apple?

Rafael Thiel
Rafael Thiel, GIGA-Experte.

Ist der Artikel hilfreich?