Crash Bandicoot N. Sane Trilogy: Doch nicht exklusiv für PlayStation?

Sandro Kipar 5

Crash Bandicoot kehrt mit einem Remaster zurück und die ganze Welt steht Kopf. Die ganze Welt? Nein, denn bisher gingen alle Magazine und Websites davon aus, dass die Trilogie exklusiv für die PlayStation 4 erscheinen werde. Ein Tweet des offiziellen PlayStation-Accounts lässt an dieser Annahme zweifeln.

Crash Bandicoot N. Sane Trilogy Comeback Trailer.

Der Hype ist groß: Am 30. Juni 2017 erscheint die Crash Bandicoot N. Sane Trilogy für die PlayStation 4 und die PlayStation 4 Pro. Ein Trailer hatte das Veröffentlichungsdatum bekannt gegeben. Dass das einstige Maskottchen der PlayStation laut Trailer nur für die Nachfolger der Sony-Konsole erscheine, überraschte niemanden.

Ein Tweet des offiziellen PlayStation-Ireland-Accounts sorgte letzte Nacht jedoch für Aufsehen. Aus gutem Grund interpretiert das Internet in diesen einen Satz einiges hinein:

Crash Bandicoot PS4

In dem Tweet heißt es: „Um unseren letzten Beitrag klarzustellen: Es (das Spiel; Anm. d. Red.) wird zuerst für PlayStation 4 und PS4 Pro erscheinen.“ Mit dem Tweet bezieht sich PlayStation auf die Ankündigung, dass die N. Sane Trilogy am 30. Juni für PlayStation 4 released werde. Eine Anspielung darauf, dass nach dem Release die Sammlung auch für den PC oder die Xbox One erscheint?

Einige Inhalte der Neuauflage sind sogar schon bekannt. Sie enthält die Spiele Crash Bandicoot, Crash Bandicoot 2: Cortex Strikes Back und Crash Bandicoot Warped. Die Spiele bekommen jedoch mehr als bloß ein neues HD-Gewand: Überarbeitungen der Speicherpunkte, des Menüs und mehr will Activision ebenfalls vornehmen. Erste Screenshots zeigen den Beuteldachs bereits in HD.

Bestelle hier die N. Sane Trilogy vor *

Worauf sich PlayStation nun genau mit dem Tweet bezieht, bleibt abzuwarten. Womöglich gab es nur interne Missverständnisse. Oder auf der E3 2017, die ebenfalls im Juni stattfindet, wird tatsächlich angekündigt, dass Crash Bandicoot nach dem Release der N. Sane Trilogy auch andere Plattformen unsicher machen wird.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung