Crash Bandicoot: Rechte weiterhin bei Activision

Annika Schumann

Vor einer Weile kursierten Gerüchte, dass Activision die Markenrechte von Crash Bandicoot an Sony verkauft hätte. Ein Activision-Sprecher äußerte sich nun offiziell zu diesem Thema.

Die Rechte an Crash Bandicoot liegen weiterhin bei Activision. Somit arbeitet Sony höchstwahrscheinlich nicht an einem PS4-exklusiven Ableger der altbekannten Reihe, wie zuvor einige Gerüchte es aussagten.
Der Sprecher von Activision erklärt, dass die Firma momentan verschiedene Wege ergründe, um die Serie wieder neu zu beleben. Warum dennoch alle Inhalte zur Spiele-Reihe von den Webseiten genommen wurden, ist nicht bekannt.

Sony hat sich bisher nicht zu den Gerüchten geäußert.
Es bleibt also abzuwarten, ob bald ein neuer Teil erscheinen wird oder nicht.

Quelle: VG247

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung