Produkte und Artikel zu Activision Blizzard

  • Diablo 3: Deutsche Verbraucherschützer klagen gegen Blizzard

    Diablo 3: Deutsche Verbraucherschützer klagen gegen Blizzard

    Blizzard hat ob ihres Action-Rollenspiels „Diablo 3“ derzeit ordentlich Streß am Hacken. Den seitens der Community kann das Unternehmen mit einigen feinen Versprechungen ja noch gütlich abtun, den vom deutschen Verbraucherschutz hingegen nicht.
    Jonas Wekenborg 7
  • Diablo 3: Hardcore-Sterbewelle, teures Gold und Mehr aus Sanctuario

    Diablo 3: Hardcore-Sterbewelle, teures Gold und Mehr aus Sanctuario

    Da steckt der Teufel im Detail. Blizzards Hack’n’Slay-Fest Diablo 3 sorgt in Spielerkreisen erneut für Frust und Aufregung. Doch sind es mittlerweile kaum noch die berühmt-berüchtigten Fehlermeldungen 37 oder 33, sondern weit schmerzvollere Verluste.
    Jonas Wekenborg 2
  • Activision: Dieses Jahr keine Call of Duty XP

    Activision: Dieses Jahr keine Call of Duty XP

    Vergangenes Jahr feierte Activision den Release von Modern Warfare 3 und Call of Duty: Elite mit einer eigenen Spielemesse. Die Call of Duty XP wird dieses Jahr jedoch nicht stattfinden.
    Maurice Urban 1
  • Diablo 3: Jetzt auch nicht auf der PS3 spielbar
    Anzeige

    Anzeige Diablo 3: Jetzt auch nicht auf der PS3 spielbar

    Das ist doch ein wenig überraschend: Ein deutscher Retailer - wir wollen hier keinen Namen nennen (Redcoon) - bietet bereits Blizzards Hack & Slay-Epos Diablo 3 für die Playstation 3 zum Vorbestellen an. Das ist entweder bahnbrechend oder unverschämt.
    Jonas Wekenborg 7
  • Sleeping Dogs: Activisions Entscheidung war "verrückt"

    Sleeping Dogs: Activisions Entscheidung war "verrückt"

    Sleeping Dogs war ursprünglich einmal als True Crime: Hong Kong bekannt, doch Publisher Activision sorgte für die Einstellung des Spiels. Square Enix nahm die Rolle des Retters ein, sicherte die Rechte am Code und freut sich jetzt über einen potentiellen Hit.
    Maurice Urban 4
  • Diablo 3: Echtgeld Auktionshaus verspätet sich

    Diablo 3: Echtgeld Auktionshaus verspätet sich

    Diablo 3 hat schon am Launch-Tag für einige Diskussionen gesorgt, dabei war das vielleicht kontroverseste Feature noch gar nicht verfügbar. Und das Echtgeld-Auktionshaus lässt noch etwas länger auf sich warten.
    Maurice Urban
  • Destiny: Bungie-Activision-Vertrag verspricht 60.000.000 US-Dollar

    Destiny: Bungie-Activision-Vertrag verspricht 60.000.000 US-Dollar

    60.000.000 US-Dollar winken dem Entwicklerstudio Bungie, wenn sie Activisions zehnjährigen Publishingdeal zu den gewünschten Meilensteinen verhelfen. Das ist eine ganze Mege, nun sind allerdings auch die Auflagen dafür bekannt geworden, und nun klingt es eher… schwierig.
    Jonas Wekenborg 4
  • Diablo 3: Blizzard nennt Verkaufszahlen

    Diablo 3: Blizzard nennt Verkaufszahlen

    Dass der Launch von Diablo 3 ein großer Erfolg wird, war schon vorab klar. Doch wie oft verkaufte sich das Spiel genau? Blizzard liefert nun die Antwort.
    Maurice Urban 3
  • Activision: Schlechter Ruf ist "unfair"

    Activision: Schlechter Ruf ist "unfair"

    Die Ausschlachtung des COD-Franchises, die Streitigkeiten mit den ehemaligen Chefs von Infinity Ward - Activision hat sich zuletzt mit mehreren Dingen nicht gerade Freunde geschaffen. Zumindest einer hält den schlechten Ruf des Publishers jedoch für ungerechtfertigt.
    Maurice Urban 5
  • Diablo 3: Update - Fehler 33 und was das bedeutet

    Diablo 3: Update - Fehler 33 und was das bedeutet

    Wer sich die ganze Woche schon darauf gefreut hat, endlich das komplette Wochenende in die Tiefen Sanctuarios einzutauchen und Diablo 3 zu spielen, wird jetzt derbe geprellt. Blizzard entdeckt einen Fehler und nimmt die Server offline.
    Jonas Wekenborg 24
  • Call of Duty - Black Ops 2: TV Spot veröffentlicht

    Call of Duty - Black Ops 2: TV Spot veröffentlicht

    Neben EA hat auch Activision den heutigen Abend genutzt, ordentlich die Werbetrommel für Call of Duty: Black Ops  2 gerührt und keine Kosten gescheut, um uns einen neuen Trailer zu präsentieren.
    Maurice Urban 14
  • Diablo 3: Fehler 37 oder Warum wir ziemlich genervt sind

    Diablo 3: Fehler 37 oder Warum wir ziemlich genervt sind

    Als Blizzard im vergangenen Jahr verlautbaren ließ, dass „Diablo 3“ nur noch mit permanenter Internetverbindung gespielt werden könne, tobte der Sturm im Wasserglas in vergleichsweise überschaubarer Größe. „Was soll’s, ich bin doch eh ständig online“, dachten sich viele. Ein Großteil davon dürfte diesen Gedanken mittlerweile bereuen. Seit dem Mitternachtsstart am 15. Mai kämpfen nahezu alle Spieler weltweit mit...
    David Hain 37
* Werbung