Produkte und Artikel zu Activision Blizzard

  • Diablo 3: Blizzard bannt bekannte Streamer und Clans

    Diablo 3: Blizzard bannt bekannte Streamer und Clans

    Es ist schon ein paar Jahre her, als Blizzard das Rollenspiel Diablo 3 in Umlauf brachte und eine wahre „Krankheitswelle“ auslöste. Auch heute wird das Spiel noch unterstützt und geht hart gegen Cheater vor – jetzt wurden sogar bekannte Streamer und Clans gebannt.
    Marco Schabel 6
  • Diablo: Blizzard arbeitet an einem neuen Ableger

    Diablo: Blizzard arbeitet an einem neuen Ableger

    Blizzard hat einige Marken in seinem Portfolio, die sich allesamt großer Beliebtheit erfreuen. Dazu gehört auch die Diablo-Serie, die offenbar bald einen neuen Ableger erhalten wird.
    Marco Schabel 3
  • E3 2016: Auch Activision Blizzard lässt die Messe ausfallen

    E3 2016: Auch Activision Blizzard lässt die Messe ausfallen

    So langsam rücken alle großen Publisher mit ihren E3-Plänen raus, auch wenn die Messe erst im Juni stattfinden wird. Mittlerweile hat sich auch Activision Blizzard zu Wort gemeldet und bekannt gegeben, dass sie keinen eigenen Stand besitzen werden.
    Marco Schabel 1
  • TMNT: Mutants in Manhattan

    TMNT: Mutants in Manhattan

    Die coolsten Schildkröten der Welt durften sich schon in zahlreichen Videospielen durch die Kanalistation von Manhattan bewegen und Verbrechern das Handwerk legen. In Teenage Mutant Ninja Turtles: Mutants in Manhattan übernehmt ihr abermals die Kontrolle über Leonardo, Donatello, Michelangelo und Raphael und legt Shredder und seinen Schergen das Handwerk.
    Christopher Bahner
  • Destiny: Sollt ihr etwa bald für Munitionspakete zahlen?

    Destiny: Sollt ihr etwa bald für Munitionspakete zahlen?

    Seit einiger Zeit wurden für den MMO-Shooter Destiny auch Mikrotransaktionen eingeführt, die eigentlich nur kosmetisch sein sollten. Nachdem dieses Versprechen gebrochen wurde, gibt es jetzt Hinweise, dass ihr bald auch Munition kaufen könnt. Eine Stellungnahme gibt es aber auch schon.
    Marco Schabel 7
  • Call of Duty: Familie eines Rebellenführers verklagt Entwickler

    Call of Duty: Familie eines Rebellenführers verklagt Entwickler

    Die Familie eines verstorbenen angolanischen Rebellenanführers verklagt Activision Blizzard. Grund dafür ist die Darstellung des Kämpfers in Call of Duty: Black Ops 2. Als Entschädigung für den Schaden an der Familie sollen eine Million Euro fällig werden.
    Marvin Fuhrmann
  • Candy Crush Saga-Entwickler geht für 5,3 Milliarden Euro an Activision Blizzard

    Candy Crush Saga-Entwickler geht für 5,3 Milliarden Euro an Activision Blizzard

    Activision Blizzard will auf dem mobilen Markt Fuß fassen und scheut dazu auch keine größeren Investitionen: Der Gaming-Konzern, dem unter anderem das „Call of Duty“-Franchise gehört, akquiriert laut Pressemitteilung für 5,9 Milliarden US-Dollar das Entwicklerbüro hinter dem mobilen Spiel „Candy Crush Saga“. Der derzeitige CEO von King Digital Entertainment soll aber auf seiner Position bleiben und die Firma vorerst...
    Rafael Thiel 2
* gesponsorter Link