Werbung trotz Adblock Plus: Das könnt ihr tun

Paul Henkel 8

Ihr habt keine Lust auf nervige Popup-Werbung und euch das Adblock-Plus-Plugin installiert, aber leider tauchen trotzdem immer noch Werbeanzeigen auf? Hier erfahrt ihr, welche zusätzlichen Maßnahmen ihr ergreifen könnt, um auch diese Werbung noch loszuwerden.

Seht in unserem Video-Tipp was Adblock Plus euch bietet und wie ihr es nutzen könnt

Einführung in AdBlock Plus.

 

Adblock Plus: Einstellungen anpassen

Adblock Plus (ABP) gehört zu den meistverwendeten Adblockern. Tauchen auch nach der Installation weiter Werbeanzeigen auf Websites auf, ist der erste Schritt, die Einstellungen des Programms anzupassen.

Zuerst solltet ihr die Einstellungen von Adblock Plus prüfen. Hier das Vorgehen beispielhaft für Chrome:

  1. Klickt im Browser auf das Symbol mit den drei horizontalen Streifen, um das Menü zu öffnen.
  2. Wählt Einstellungen. Es öffnet sich ein neues Fenster.
  3. Wählt links Erweiterungen aus.
  4. Sucht in der Liste Adblock Plus und klickt auf Optionen.
  5. Im Reiter Filterlisten sollte ein Häkchen gesetzt sein bei EasyList und deutsch.

Damit habt ihr die Möglichkeiten des Tools ausgereizt. Trotzdem wird immer noch Werbung erscheinen. Warum?

Werbung trotz Adblock Plus – warum?

Adblock Plus ist eine kommerzielle Software, die seit mehreren Jahren standardmäßig so konfiguriert ist, dass “akzeptable Werbung“ weiterhin angezeigt wird. Das bedeutet im Klartext, das erstmal alle Werbung entfernt wird. Nun kann aber ein Unternehmen Adblock Plus dafür bezahlen auf die sogenannte Whitelist zu kommen, wodurch die Werbung dieses Unternehmens dann trotz Adblocker angezeigt wird.

Adblock Plus ist also kein Unschuldsengel: dahinter steht ein knallhartes Wirtschaftsmodell. Unternehmen zahlen zum Teil Millionenbeträge, um sich auf diese Whitelist setzen zu lassen, was bereits für heftige Kontroversen im Netz und Gerichtsstreits geführt hat.

Tipp: Adblocker deaktivieren.

Bilderstrecke starten
15 Bilder
15 Werbefails! Unglücklich platzierte Werbungen!

Alternative Adblocker nutzen

Nachdem das Geschäftsmodell bekannt geworden war, dass Unternehmen für einen Platz auf der Whitelist bezahlen können, wurden alternative Adblocker entwickelt. Bessere Chancen keine Werbung trotz Adblock zu bekommen hat man beispielsweise mit AdblockEdge oder dem nichtkommerziellen AdBlock. Hier könnt ihr Adblock Plus für Firefox, Adblock für Safari, Adblock für Internet Explorer und Adblock für Chrome herunterladen. Im folgendem Artikel erfahrt ihr, wie ihr Adblock Plus in Microsoft Edge installiert.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

  • HWMonitor

    HWMonitor

    Der HWMonitor Download zeigt euch Lüftergeschwindigkeit, Spannung und Temperatur von Hardware-Komponenten eures Computers an.
    Marvin Basse 2
  • Dashlane

    Dashlane

    Der kostenlose Passwort Manager Dashlane verwaltet eure Login-Daten von Webseiten wie Amazon, Google oder Ebay. Aus dem Programm heraus öffnet ihr die entsprechende Webseite und Dashlane loggt euch automatisch ein.
    Robert Schanze
  • Mp3tag

    Mp3tag

    Mit dem Mp3tag Download bekommt ihr ein kostenloses Programm, das es euch ermöglicht, auf einfache Musikdateien Tags hinzuzufügen sowie diese zu bearbeiten.
    Marvin Basse
* gesponsorter Link