Adobe öffnet die Tore für Android-Nutzer und macht die beliebte Lightroom-App kostenlos nutzbar. Mit dieser können auch Nutzer mit etwas professionelleren Ambitionen ihre Bilder auf dem Smartphone bearbeiten.

 

Adobe

Facts 

Photoshop auf dem Smartphone ist im Grunde genommen keine Sensation mehr: Adobe bemüht sich schon seit einigen Jahren darum, die eigene Produktpalette auch auf mobilen Geräten bereitzustellen, nahm hierbei allerdings bislang eher die iOS-Nutzerschaft in den Fokus. Lange Zeit mussten sich Android-Nutzer beispielsweise auf die Lightroom-App gedulden und zum Release-Zeitpunkt war diese für iPhone und iPad sogar schon kostenlos erhältlich, während unter Android ein Creative Cloud-Abonnement erforderlich war. Lediglich eine 30-tägige Demo-Version konnte man alternativ in Anspruch nehmen, wenn man keine Gebühren bezahlen wollte. Das ändert sich jedoch ab sofort: Fortan können auch Nutzer unter Android Lightroom ganz ohne Anbindung zur Creative Cloud nutzen.

adobe-photoshop-lightroom-screen
Adobe-lightroom-screenshot-orange
Adobe-lightroom-screenshot-1

Adobe Lightroom auf Android: Ab sofort ohne Creative Cloud-Abo

Die App bietet eine grundlegende Bearbeitung von Fotos wie zum Beispiel durch Anpassung von Weißwert, Temperatur und Kontrast. Aufwändige Projekte wird man damit zwar nicht unbedingt erledigen wollen, doch für ambitionierte Nutzer der PC-Version von Lightroom könnte die mobile Android-App eine bessere Alternative darstellen als etwaige Alternativen von anderen Unternehmen. Eine Anmeldung per Adobe ID ist zwar nicht erforderlich, ermöglicht jedoch den Upload in die Cloud und die Synchronisation mit anderen Adobe-Programmen, um die Bearbeitung am PC oder anderen mobilen Geräten fortzusetzen.

Entwickler: Adobe
Preis: Kostenlos

Quelle: Adobe via Caschys Blog

LG G4 bei Amazon kaufen

LG G4 bei DeinHandy mit Tarif bestellen

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.