Alcatel Idol 4S: Virtual-Reality-Smartphone mit Windows 10 Mobile vorgestellt

Peter Hryciuk 3

Das Alcatel Idol 4S mit Windows 10 Mobile wurde heute nach unzähligen Gerüchten und Leaks endlich offiziell vorgestellt. Es ist das erste Virtual-Reality-Smartphone mit Windows 10, was für die Zukunft nicht uninteressant sein dürfte.

Alcatel Idol 4S mit Windows 10 Mobile vorgestellt.

Alcatel Idol 4S mit Windows 10 Mobile vorgestellt

Die Bezeichnung Alcatel Idol 4S ist nicht neu, denn es gibt dieses Smartphone auch mit Android als Betriebssystem zu kaufen. Mit deutlicher Verzögerung haben Microsoft und Alcatel heute gemeinsam die Version mit Windows 10 Mobile vorgestellt und diese ist technisch deutlich besser ausgestattet, als die Android-Variante. Statt eines Snapdragon-652-Prozessors gibt es den starken Snapdragon 820. Zur weiteren Ausstattung gehören auch 4 GB RAM und 64 GB interner Speicher, der optional per microSD-Karte erweitert werden kann. Die Mehrleistung ist wohl nötig, um Continuum anständig verwenden zu können. Weiterhin handelt es sich um das erste Virtual-Reality-Smartphone mit Windows 10. 3D-Inhalte können mit dem beiliegenden Headset angesehen werden.

Alcatel Idol 4S Windows 10 Mobile_05

Wirklich interessant könnte das Smartphone nach dem „Creators Update“ für Windows 10 werden. Die neue Version wird im Zeichen von 3D stehen und könnte somit viele spannende Inhalte für dieses Smartphone liefern. So soll man zukünftig mit Paint 3D einfach Objekte abscannen und in der App weiterverarbeiten können. Die Demonstration auf dem Microsoft-Event sah beeindruckend aus. Damit das gut klappt, hat Alcatel dem Idol 4S mit Windows 10 Mobile sogar eine bessere 21-MP-Kamera spendiert. An der Front bleibt es hingegen bei der 8-MP-Kamera. Gleiches gilt für die Größe des Akkus, die wie bei der Android-Version bei 3.000 mAh liegt.

Alcatel Idol 4S mit Fingerabdruckscanner

Alcatel Idol 4S Windows 10 Mobile_titel

Auf einen Iris-Scanner hat Alcatel beim Idol 4S zwar verzichtet, die Anmeldung per Windows Hello ist aber über einen Fingerabdruckscanner auf der Rückseite möglich. Die Größe und Auflösung des Displays hat sich mit einer Diagonale von 5,5 Zoll und 1.920 x 1.080 Pixeln nicht verändert. Auch das Design ist fast identisch übernommen worden – mitsamt den vier Lautsprechern, die für einen satten Klang sorgen sollen.

Alcatel Idol 4S mit Windows 10 Mobile: Preis und Verfügbarkeit

Angeboten wird das Alcatel Idol 4S mit Windows 10 Mobile bisher nur in den USA bei der Telekom. Dort kostet es mit 469 US-Dollar inklusive VR-Headset nicht zu viel. Ob ein Verkauf in Deutschland geplant ist, ist nicht bekannt.

Alcatel Idol 4S mit Windows 10 Mobile: Bildergalerie

Quelle: Windows-Blog

Alcatel Idol 4S mit Android bei Amazon kaufen* Microsoft Lumia 950 bei Amazon kaufen*

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung