Ab heute bei Aldi: Nokia 2.1 für unter 80 Euro im Angebot: Lohnt sich der Kauf?

Johann Philipp

Ab heute gibt es bei Aldi Nord und Aldi Süd das Einsteiger-Handy Nokia 2.1 für unter 80 Euro im Angebot. Es punktet mit einem großen Display und riesigem Akku, hat aber auch ein paar Schwächen. Ob sich der Kauf trotzdem lohnt, zeigen wir hier.

Ab heute bei Aldi: Nokia 2.1 für unter 80 Euro im Angebot: Lohnt sich der Kauf?
Bildquelle: HMD Global.

Aldi-Handy Nokia 2.1: Solides Android-Smartphone mit Kompromissen

Ein großes Display, schickes Gehäuse und viel Akku. Auf den ersten Blick scheint das Nokia 2.1 bei Aldi ein gutes Angebot zu sein. Schaut man sich die Ausstattung des Smartphones allerdings etwas genauer an, fallen ein paar Schwächen auf, die man vor dem Kauf beachten sollte:

5,5-Zoll-Display mit einer Auflösung von 1.280 × 720 Pixeln, 8 GB Speicher und eine Kamera mit 8 MP sind die Eckdaten des Nokia 2.1. Der Snapdragon 425 Chip läuft mit 1,4 Ghz und besitzt 4 Kerne. Für die Mittelklasse sind diese Werte ausreichend. Zusammen mit den mageren 1 GB Arbeitsspeicher könnten im Alltag ab und zu ein paar Ruckler auftreten. Nokia nutzt allerdings einen Trick:

Als Betriebssystem kommt Android 8.0 Oreo in der Go-Edition zum Einsatz. Das Smartphone läuft also nicht mit „richtigem“ Android, sondern einer abgespeckten Variante, die speziell für schwache Hardware ausgelegt ist. Dadurch verbrauchen Apps viel weniger Ressourcen und das Handy läuft flüssiger. Weiterer Vorteil: Dank Android One sind Updates garantiert.

Einen Überblick über Android One und welche Vorteile es bietet, zeigen wir hier:

Bilderstrecke starten
18 Bilder
Android-Versionen: Das Google-Betriebssystem.

Aldi-Handy Nokia 2.1: Riesiger Akku bringt Vorteile

4.000 mAh erreicht der Akku und liegt damit auf Spitzenniveau. Selbst Oberklasse-Geräte wie das Samsung Galaxy S9 bieten nicht so viel Kapazität. Einen Tag sollte man also auch bei intensiver Nutzung schaffen. Zwei Tage sind bei normaler Verwendung laut Nokia drin. Der Akku gehört damit zu den großen Stärken des Handys.

Der geringe Speicher von 8 GB kann mit einer micro-SD-Speicherkarte auf bis zu 128 GB erweitert werden. Die Kamera ist dagegen nur durchschnittlich: 8MP auf der Rückseite, 5MP auf der Front. Für Schnappschüsse bei gutem Licht reicht das. Bei Dunkelheit wird man wohl schnell an die Grenzen kommen.

Besonders cool und eine Ausnahme in dieser Preisklasse sind die verbauten Stereolautsprecher und auch ein 3,5-mm-Kopfhöreranschluss ist integriert.

Aldi-Handy Nokia 2.1: Lohnt sich der Kauf?

Für 79,99 gibt es das Nokia 2.1 ab dem 19.11. in allen Aldi-Filialen (also Nord und Süd) und auch Online. Das Handy war bisher noch nicht so günstig, der idealo-Preisvergleich Stand heute zeigt, dass es sonst knapp über 100 Euro kostet. Zusätzlich gibt es eine 10 Euro Guthaben-Karte von Aldi-Talk dazu. Man muss allerdings auch Kompromisse eingehen: Die Kamera, der Speicher und der Prozessor sind eher schwach. Dafür glänzt es mit einem riesigen Akku und schnellen Android-Updates.

Wer auf der Suche nach einem Android-Smartphone mit großem Display ist und es hauptsächlich für WhatsApp, Videos und ein paar schnelle Fotos nutzt, macht zu diesem Preis nichts falsch.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* gesponsorter Link