Aldi Life Ebooks: Angebot und Kosten im Überblick

Selim Baykara

Unter dem Titel Aldi Life Ebooks verkauft der bekannte Discounter Aldi ab dem 20. Oktober künftig auch Bücher in digitaler Form. Ingesamt soll das Sortiment rund 1.000.000 Titel umfassen – 3000 davon sogar kostenlos. Lest hier, was euch bei Aldi Life Ebooks erwartet, wie hoch die Kosten sind und wie ihr den E-Book-Dienst nutzt.

Video: ALDI-Tablet Medion E6912 E-Tab mit eBook-Reader Funktion

ALDI-Tablet Medion E6912 E-Tab mit eBook-Reader Funktion.

Der Markt für E-Books wächst immer weiter – führend sind derzeit der Online-Händler Amazon sowie die Tolino-Allianz bestehend aus den führenden deutschen Buchketten Hugendubel, Thalia und anderen großen Buchhandlungen. Jetzt stößt ein weiterer Mitspieler in den hartumkämpften Markt vor: Der Discounter Aldi bietet ab dem 20. Oktober 2016 unter dem Titel Aldi Life Ebooks seinen eigenen E-Book-Dienst an. Aldi erweitert damit den im letzten Jahr gestarteten Dienst Aldi Life Music – künftig kann man sich dort nicht mehr nur Musik, sondern eben auch digitale Bücher herunterladen.

Aldi Life Banner

Bilderstrecke starten
10 Bilder
Aldi Prospekt-Check: Lohnen sich die Multimedia-Angebote?

Aldi Life Ebooks – Angebot im Überblick

Zum Start von Aldi Life Ebooks sollen 1.000.000 Bücher in digitaler Form zum Download bereit stehen. Welche Titel das genau sind, darüber hält sich Aldi derzeit noch bedeckt. Man darf aber davon ausgehen, dass es sich dabei weitgehend um aktuelle Bestseller und Unterhaltungsliteratur aus den Top-Charts handelt. Auf der Webseite findet sich z.B. der neue Harry-Potter-Band sowie der neue Roman der deutschen Erfolgsautorin Charlotte Link. Daneben wirbt Aldi, dass sich 3000 kostenlose Titel im Sortiment befinden: Mit großer Wahrscheinlichkeit sind das Literatur-Klassiker, bei denen das Urheberrecht ausgelaufen ist und die kostenlos vertrieben werden können – ähnlich wie beim Angebot von Amazon.

Aldi Life Ebooks – Das sind die Kosten

Traditionell wirbt Aldi mit Niedrigpreisen um potentielle Kunden – mit seinem E-Book-Dienst wird der Discounter die Konkurrenz allerdings nicht über den Preis angreifen können. In Deutschland gilt weiterhin die Buchpreisbindung – das heißt, dass sowohl für gedruckte als auch digitale Bücher ein fester Preis gilt. Händler dürfen daher keine eigenen Preise für Bücher festlegen.

Aldi Life Ebooks

Gibt es einen E-Book-Reader von Aldi?

Im Unterschied zu Amazon und den Buchhandlungen der Tolino-Allianz wird es von Aldi keinen eigenen E-Book-Reader geben. Um die digitalen Bücher zu lesen, könnt ihr die Aldi-Life-E-Book-App nutzen, die Aldi zum Start des Dienstes für Android-Geräte und iOS bereitstellen wird. Hier könnt ihr die Bücher auch kaufen – alternativ besucht ihr dazu die Homepage von Aldi Life. Die Lese-App soll mit allen gängigen Formaten kompatibel sein, also:

  • PDF
  • EPUB
  • DjVu
  • TXT
  • FB2

Praktisch: Mit Ausnahme von Buchkäufen bei Amazon könnt ihr auch E-Books in die Aldi-Cloud hoch- und wieder herunterladen , die ihr bei Drittanbietern erworben habt.  Damit lassen sich dann z.B. Lesezeichen über mehrere Geräte synchronisieren. Zudem soll die Lektüre  auch auf PC und Mac möglich sein –  Genauere Details zu Schutzmaßnahmen und Digital Rights Management (DRM) nannte Aldi nicht.

Aldi Life Ebook Reader

Auch wenn es keine Reader von Aldi geben wird: Zum Start von Aldi Life E-Books bietet der Discounter von Aldi ein eigenes Tablet an, das passenderweise auf den Namen „eBook-Reader“ hört. Hierbei handelt es sich um ein sieben Zoll großes Android Tablet von Medion, das ihr zum Preis von 129 Euro kaufen könnt. Die Lese-App von Aldi ist dort bereits vorinstalliert, ansonsten verfügt das Medion E6912 E-Tab über ein 3G-Modul, 8 GByte internem Speicher, 1 GByte RAM sowie einen 1,3 GHZ Quad-Core-Prozessor. Als Betriebssystem ist Android 6.0 Marshmallow installiert. Für den Preis bekommt ihr  außerdem ein Startguthaben von 10 Euro für E-Book-Käufe sowie eine Aldi-Talk-SIM.

Kaufen könnt ihr euch das Gerät bei Aldi Nord und Aldi Süd und zwar pünktlich zum Start des Dienstes am 20. Oktober. Falls ihr noch nach anderen Quellen für Bücher sucht, zeigen wir euch auch die besten Seitem, wo ihr eBooks kostenlos herunterladen könnt.

Bildquellen: Aldi Life

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA TECH

  • E-Bike aus Holz? My Esel macht den Pedelec-Traum wahr

    E-Bike aus Holz? My Esel macht den Pedelec-Traum wahr

    Wer auf der Suche nach einem einzigartigen E-Bike ist, sollte sich das Holz-Pedelec von „My Esel“ anschauen. Auf den ersten Blick ist dieses ungewöhnliche Fahrrad nicht als E-Bike zu erkennen. Was der Spaß kostet und wie so ein Holz-Pedelec gefertigt wird, verrät euch GIGA.
    Peter Hryciuk
  • WWDC: Darum ist die Apple-Veranstaltung so bedeutend

    WWDC: Darum ist die Apple-Veranstaltung so bedeutend

    Am 3. Juni startet die WWDC 2019 von Apple. Die meisten Technikinteressierten bringen die Veranstaltung mit der Keynote in Verbindung, in der der iPhone-Hersteller Neuheiten präsentiert. Doch was ist der eigentliche Sinn der WWDC? Was waren die Highlights der vergangenen Jahre? Und wie steht es um dein Wissen zu den Events?
    Sebastian Trepesch
* Werbung