ALDI Talk kündigen – so geht’s

Robert Schanze 2

Wenn ihr eure ALDI-Talk-Prepaid-Karte nicht mehr braucht, könnt ihr ALDI Talk ganz einfach kündigen. Wir zeigen, wie das geht.

Bei Fragen erreicht ihr so den Kundenservice von Aldi Talk:

Hilfe und Tipps beim Aldi Talk Kundenservice.

ALDI Talk kündigen – einfach nichts tun

Um eure ALDI-Talk-Karte zu kündigen, braucht ihr nichts weiter tun:

  • Mit jeder Guthaben-Aufladung verlängert sich der aktive Zeitraum der SIM-Karte weiter.
  • Je höher der Aufladungsbetrag ist, desto höher ist auch die Verlängerung des aktiven Zeitraums der SIM (4 bis 24 Monate).
  • Nutzt die SIM-Karte also einfach nicht mehr, dann wird sie nach einem bestimmten Zeitraum automatisch deaktiviert.
  • Ist der Aktiv-Zeitraum abgelaufen, habt ihr noch 2 Monate Zeit wieder aufzuladen. Danach wird die Karte von ALDI komplett deaktiviert.
Bilderstrecke starten
10 Bilder
Aldi Prospekt-Check: Lohnen sich die Multimedia-Angebote?

ALDI Talk: Kündigungsschreiben bei Rufnummermitnahme oder Auszahlung

Sofern ihr eure ALDI-Talk-Nummer zu einem neuen Anbieter mitnehmen oder eine Auszahlung des Restguthabens veranlassen möchtet, müsst ihr per Schreiben kündigen.

  1. Nutzt dazu das Kündigungsschreiben von ALDI Talk.
  2. Füllt das Formular aus und schickt es an diese Adresse: MEDION AG, Am Zehnthof 77, 45307 Essen.
  3. Nicht wundern: Medion ist der Ansprechpartner für Vertragsabschlüsse und Lieferant der ALDI-Talk-Sets.
Das Restguthaben bleibt insgesamt 3 Jahre aktiv. Für weitere Fragen ruft ihr am besten die ALDI-Talk-Hotline an.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA TECH

* Werbung