Mit dem Allview Impera i8 wird in Kürze eines der ersten Windows 8.1 Tablets mit 8 Zoll großem Display verfügbar sein, welches direkt mit einem Tastatur-Cover ausgeliefert wird. In dieser Größenordnung sind Tastaturen eher rar bzw. vergleichsweise teuer. Zum Dell Venue 8 Pro bietet der Hersteller entsprechendes Zubehör an, doch dort kostet der Spaß dann auch 1/3 des eigentlichen Tablets zusätzlich. Das gönnen sich nicht wirklich viele Käufer. Technisch setzt man bei einem Preis von knapp unter 200€ natürlich auf die Einsteigerkonfiguration.

Ausgestattet ist das Allview Impera i8 dabei sogar mit einem 8 Zoll großen IPS-Display, welches eine Auflösung von 1280 x 800 Pixeln besitzt. Als Prozessor kommt natürlich ein Intel Bay Trail Z3735 zum Einsatz, bei dem es sich um einen Quad Core handelt, der mit bis zu 1,83 GHz getaktet wird. Dazu gibt es 1 GB RAM und 16 GB internen Speicher. Durch die WIMBoot-Installation bleiben trotzdem noch einige GB freien Speichers für die eigenen Daten. Natürlich lässt sich dieser auch per microSD Karte erweitern. Als Betriebssystem kommt Windows 8.1 mit Bing zum Einsatz, bei dem die Suche im Internet Explorer voreingestellt ist. Lässt sich bei Bedarf aber auch manuell ändern. Zur weiteren Ausstattung zählen eine 5-MP-Kamera auf der Rückseite und eine 2-MP-Kamera an der Front. Der Akku besitzt eine Kapazität von 3.800 mAh und es gibt Stereo-Lautsprecher.

Allview Impera i8_02

Mitgeliefert wird wie oben erwähnt ein Tastatur-Cover, welches nicht nur das Tablet schützt, sondern auch den Transport der beiden Komponenten erleichtert. Diese wird wohl per Bluetooth mit dem Tablet verbunden und ist nicht befestigt im Cover. So lässt es sich damit auf einem Schreibtisch vermutlich sogar gut arbeiten. Wie mittlerweile üblich gibt es keine Vollversion von Office 2013 mehr, sondern nur 1 Jahr Zugang zu Office 365. Dadurch sinkt aber auch der Preis für solche Geräte auf ca. 200€.

Allview Impera i8_01

Das Allview Impera i8 soll ab August zum Preis von umgerechnet ca. 193€ in den Verkauf gehen. Allview kennen wir vom dünnsten X2 Soul Smartphone mit nur 5,5 mm. Der rumänische Hersteller importiert Geräte aus China und verkauft dieses dann unter eigenem Label auch in Deutschland. In jedem Fall ist die Ausstattung besser als z.B. beim Toshiba Encore 2 8 und es wird mit Tastatur-Cover sogar günstiger angeboten. Alle Details gibt es auf der Produktseite.

Wäre das Allview Impera i8 etwas für euch?

via mobilegeeks

 

Allview

Facts