Amazon hat seinen App-Shop vor wenigen Wochen in die Haupt-App integriert, über die bislang nur Waren bestellt werden konnten. Damit gestaltet sich der Zugang für Android-Nutzer außerhalb der hauseigenen Kindle-Geräte deutlich einfacher. Brisant ist an dieser Tatsache, dass Google die Verbreitung von alternativen App-Stores über den Google Play eigentlich untersagt – aber bislang dennoch nichts dagegen unternommen hat.

 

Amazon

Facts 

Wollte man als Nutzer eines Android-Smartphones oder -Tablets auf das App-Angebot von Amazon zugreifen, war bislang der Download und die manuelle Installation einer APK-Datei von Amazons Servern nötig. Da hierzu zunächst die Installation aus fremden Quellen aktiviert werden muss – ein Vorgang, der unbedarfte Nutzer vor Probleme stellen könnte – fand dieser alternative App-Store seinen Weg mutmaßlich nur auf wenige Geräte außerhalb der Kindle-Reihe.

amazon-app-shop-apps-1
amazon-app-shop-apps-2

Diesem Problem begegnete Amazon vor einigen Wochen mit einer gewagten Aktion: Fortan ist der App-Shop, so der Name in Deutschland, Bestandteil der regulären Amazon-App. Dort kann er über den Eintrag Apps und Spiele in der Seitenleiste aufgerufen werden. Das Feature wurde von Android Police bereits am 9. September entdeckt, als Amazon die Streaming-App Instant Video auch abseits der Kindle-Reihe verfügbar machte – eben über den integrierten App Shop.

amazon-app-shop-apps-3
amazon-app-shop-apps-4

Sehr komfortabel ist diese Lösung für Nutzer, die etwa gerne auf die Amazon Gratis-App des Tages oder andere kostenlose Angebote zurückgreifen. Gleichwohl ist fraglich, wie lange sie erhalten bleiben wird. Gemäß der Google Play-Vereinbarung für den Entwicklervertrieb, Abschnitt 4.5, ist das Bereitstellen von alternativen App Stores über Google Play nämlich untersagt. Dort heißt es:

Alternative Stores. Sie dürfen den Store nicht nutzen, um Produkte zu vertreiben oder bereitzustellen, deren Zweck darin besteht, die Verbreitung von Softwareanwendungen und Spielen für Android-Geräte außerhalb des Stores zu unterstützen.

Es bleibt Abzuwarten, wann und wie Google in diesem Fall vorgehen wird. Noch ist die Amazon-App im Play Store verfügbar, wir gehen aber davon aus, dass Amazon den App-Download in Zukunft wieder entfernen wird.

Der externe Inhalt kann nicht angezeigt werden.

Quelle: Android Police [via Geeky Gadgets]

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.