Pakt der Giganten: Amazon gewinnt Rossmann als Partner [Update]

Stefan Bubeck 1

Es ist raus: Der zweitgrößte Drogeriehändler Deutschlands macht gemeinsame Sache mit Amazons Dienst Prime Now. Das bedeutet: Superschnelle Lieferung von Produkten aus dem riesigen Rossmann-Sortiment. Wie schnell das geht, was es kostet, wer es nutzen kann.

Pakt der Giganten: Amazon gewinnt Rossmann als Partner [Update]
Bildquelle: Rossmann.
Update vom 21.08.2017, 11:20 Uhr: Die Kooperation zwischen der bundesweit agierenden Drogeriekette Rossmann und Amazon Prime Now ist offiziell. Die erste und bisher einzige Stadt, die innerhalb von Stunden mit Produkten aus dem Rossmann-Sortiment beliefert wird, ist Berlin.Das sind die Liefergebiete zum Start als Karte:

Originalartikel vom 04.08.2017:

Feuchttücher, Kosmetik, Spülmittel, Müsli und vieles mehr: Tausende Artikel, die man normalerweise in der Rossmann-Filiale kauft, können bald bequem online bei Amazon Prime Now bestellt werden. Kein Warten in der Schlange, kein Gefummel mit Bargeld und Einkaufstüten.

Amazon konnte mit Rossmann einen der wichtigsten deutschen Einzelhändler für seinen Schnell-Lieferservice Prime Now gewinnen. Für die Branche ist diese Allianz ein Paukenschlag und vielleicht der Start eines neuen Zeitalters.

 

Bilderstrecke starten
15 Bilder
So holt man alles aus Amazon Prime heraus.

 

Rossmann bei Amazon Prime Now: Kosten, Lieferzeiten und Liefergebiete

In Berlin geht es als erstes los, welche Städte als nächstes folgen, ist noch unklar. Dies dürfte aber höchstwahrscheinlich nur der Anfang sein, Rossmann baut offenbar einen zweiten Online-Vertriebsweg neben dem eigenen Webstore auf. Die Besonderheit bei sind die absurd schnellen Lieferzeiten. Wer im richtigen Stadtgebiet wohnt, kann sich Shampoo, Nagellack oder Deo innerhalb einer Stunde liefern lassen – die Auswahl umfasst laut einem Bericht der Lebenmittelzeitung rund 17.000 Artikel. Ein exaktes Startdatum fehlt noch, dürfte aber nicht all zu weit in der Zukunft liegen. Denn kurzzeitig war die entsprechende Infoseite bei Rossmann online – mittlerweile ist sie wieder entfernt worden.

Wir konnten die wichtigsten Fakten rechtzeitig sichern:

  • Exklusiv für Prime-Mitglieder in ausgewählten PLZ-Gebieten in Berlin
  • Gratis Lieferung innerhalb eines 2-Stunden-Fensters
  • oder für ausgewählte Gebiete die 1-Stunden-Lieferung für 6,99 EUR
  • Lieferzeit von 8 bis 24 Uhr
  • Einkauf mit einem Mindestbestellwert von 20 Euro

 

Lieferung innerhalb 2 h oder Lieferung innerhalb 1 h gegen Aufpreis, sortiert nach aufsteigender Postleitzahl:
10555, 10557, 10623, 10625, 10629, 10707, 10715, 10717, 10719, 10777, 10779, 10781, 10783, 10785, 10827, 10787, 10789, 10823, 10825.

Lieferung innerhalb 2 h, sortiert nach aufsteigender Postleitzahl:
10115, 10117, 10119, 10178, 10179, 10243, 10245, 10247, 10249, 10369, 10405, 10407, 10409, 10435, 10437, 10439, 10551, 10553, 10559, 10585, 10587, 10589, 10627, 10709, 10711, 10713, 10829, 10961, 10963, 10965, 10967, 10969, 10997, 10999, 12043, 12045, 12047, 12049, 12051, 12053, 12055, 12057, 12059, 12099, 12101, 12103, 12105, 12107, 12109, 12157, 12159, 12161, 12163, 12165, 12167, 12169, 12203, 12205, 12207, 12209, 12247, 12249, 12347, 12351, 12357, 12359, 12435, 12437, 12487, 13189, 13347, 13349, 13351, 13353, 13355, 13357, 13359, 13403, 13405, 13407, 13409, 13437, 13507, 13509, 13595, 13597, 13599, 13627, 13629, 14050, 14052, 14053, 14055, 14057, 14059, 14163, 14167, 14169, 14193, 14195, 14197, 14199.

Der US-Werbespot zeigt, wie man sich die Prime-Now-Auslieferung innerhalb einer Stunde vorstellen kann, inklusive Tracking-Funktion:

Amazon Prime Now FREE Two-Hour Delivery (US-Werbespot).

Fazit: Super für uns Kunden, ein Warnschuss für die Konkurrenz

Amazon Prime Now ist ein Segen für Kunden und ein Wachrüttler für den Einzelhandel. Erste Kooperationen zwischen dem US-Handelsriesen und deutschen Unternehmen gibt es schon – man denke an Biomarkt Basic, Feneberg Lebensmittel, Bienen Apotheke oder Kochhaus. Diese Angebote sind allerdings alle regional begrenzt, etwa auf Berlin oder München – eine Ausweitung ist eher unwahrscheinlich.

Mit Rossmann steigt nun erstmals ein bundesweit agierender Drogeriekonzern ein, was eine neue Stufe für Amazons Schnelllieferdienst darstellt. „Das erste Unternehmen aus der Top-Ten-Liste des deutschen Einzelhandels,“ kommentiert die Lebensmittel Zeitung. Die Auslieferung in Berlin dürfte also erst der Anfang sein. Mal schauen, wie die Mitbewerber auf diesen Pakt zweier Großmächte antworten.

Quellen: , Lebensmittel Zeitung

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* gesponsorter Link