Amazon stellt Fire OS 4, neue Tablets & E-Book-Reader vor

Martin Malischek

Mit der vierten Version des Amazon-hauseigenen Betriebssystems Fire OS implementiert der Versandhändler zahlreiche Neuerungen. Damit diese auch nicht unbenutzt bleiben, stellte das Unternehmen drei neue Tablets und einen E-Book-Reader vor.

Amazon stellt Fire OS 4, neue Tablets & E-Book-Reader vor

Mittlerweile ist Amazon auch im Tablet- sowie Smartphone-Sektor mit eigenen Geräten am Start. Das Fire Phone war lange Zeit nur in den Vereinigten Staaten zu haben, fand diesen September jedoch auch zu uns. Auch das Fire TV startete in diesem Monat in Deutschland, heute wurden die Tablets Fire HDX 8.9, Fire HD6 und HD7 sowie das Kindle Voyage vorgestellt.

Zusammen mit diesen Geräten erhält das Fire OS 4 Einzug. Bei der vierten Version wurde die „ASAP“-Funktion implementiert, welche Videos im Voraus lädt und abschätzt, was ihr euch als nächstes ansehen werdet. Außerdem können auf Amazon-Geräten, die von mehreren Personen genutzt werden, spezifische Profile angelegt werden. Die vierte Version mit dem Namen „Sangria“ setzt außerdem auf Cloud-Speicher für alle Fotos, die mit den Amazon-Tablets aufgenommenen wurden.

Diese Geräte hat Amazon heute vorgestellt:

amazon-fire-hd-hdx-fireos

Amazon präsentierte heute das neue High-End-Tablet Fire HDX 8.9: Ein 8,9 Zoll großes Tablet mit einem Quad Core-Prozessor (2,5 GHz je Kern) von Qualcomm und 2 GByte Arbeitsspeicher sowie optionaler LTE-Funktionalität. Weitere Informationen zum Fire HDX 8.9 erhaltet ihr in diesem Artikel.

Die Tablets Fire HD6 und HD7 siedeln sich im niedrigen Preissegment an und sind ab 99 Euro zu haben. Neben den für den Preis passablen Spezifikationen fällt die große Farbauswahl auf. Weitere Informationen zu dem Fire HD6 und HD7 erhaltet ihr hier.

Das Kindle Voyage ist ein hochwertiger E-Book-Reader aus dem Hause Amazon, der mit Hintergrundbeleuchtung ausgestattet ist, die sich automatisch den gegebenen Lichtverhältnissen anpasst. Außerdem habt Amazon die Pixeldichte von 300 ppi des E-Book-Readers hervor. Weitere Informationen zum Kindle Voyage erhaltet ihr hier.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung