Amazon: Unbegrenzter Cloud-Fotospeicher für Prime-Mitglieder

Martin Malischek 4

Amazon Prime-Mitglieder erhalten ab sofort auch in Deutschland unbegrenzten Speicherplatz für Fotos in der Cloud des Versandhändlers. Ein Aufpreis wird für Prime Photos nicht fällig; wir zeigen euch für welche Plattformen und Geräte die entsprechenden Apps verfügbar sind.

Foto-Begeisterte dürfen sich ab sofort über unbegrenzten Speicherplatz in der Amazon-Cloud für Bilder freuen, sofern sie Prime-Mitglieder sind. Neben den gängigen Bildformaten lassen sich in Amazons Wolke ebenfalls Rohdateien ablegen.

Damit tritt der Versandhändler in Konkurrenz mit Cloud-Speicheranbietern wie Dropbox, Google Drive, OneDrive & Co. und bietet seinen Prime-Mitgliedern so neben Prime Instant-Video, den kostenlosen eBooks aus der Kindle-Bibliothek (ein Buch gratis pro Monat) und dem Premiumversand auch eine Lösung für Bilder an.

Bilderstrecke starten(30 Bilder)
Die Grusel-Hölle der Amazon-Empfehlungen

Amazon Prime Photos: Anwendungen für iOS, Android & Windows sowie Amazon-Geräte

Amazon Prime kostet in Deutschland weiterhin 49 Euro im Jahr, eine Preiserhöhung findet aufgrund der neuen Funktion nicht statt. Wer seine Bilder in die Amazon-Cloud laden möchte, wird mit vielen Möglichkeiten bedient.

Neben einer Anwendung für iOS und Android wird ebenfalls eine Windows-Lösung angeboten. An einer Mac-App werde gerade gearbeitet, jedoch könnt ihr hier ohnehin auf die Browser-Version zurückgreifen.

Außerdem gibt es die Möglichkeit, Fotos über Fire-Geräte hochzuladen. Bei Mobilgeräten könnt ihr einstellen, ob die Fotos automatisch synchronisiert werden sollen.

Amazon Prime 30 Tage kostenlos testen*

Amazon Prime Photos: Unbegrenzter Cloud-Speicher für Fotos, Videospeicher nachrüstbar

Wollt ihr die Fotos auf der großen Leinwand ansehen, bietet sich die Set-Top-Box des Versandhändlers namens Fire TV an, bei welcher die entsprechende Anwendung bereits vorinstalliert ist. Auch manche Smart-TVs von Samsung und LG können auf Amazon Prime Photos zugreifen.

Ebenfalls lassen sich Videos in der Amazon-Cloud abspeichern, für diese stehen jedoch lediglich 5 GByte Speicher bereit. Mehr Speicher könnt ihr gegen Entgelt erwerben. Die Preise beginnen bei 8 Euro im Jahr für 20 GByte Speicher.

Quelle:

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung