Android-Konsole von Amazon soll noch dieses Jahr erscheinen!

Martin Malischek 1

Schon länger wird über eine eigene Konsole von Amazon gemunkelt, nachdem der Online-Versandhändler bereits in den Tablet-Markt vorgedrungen ist. Mehrere Quellen bestätigten nun, dass die auf Android basierende Konsole bereits dieses Jahr vorgestellt werden soll.

Android-Konsole von Amazon soll noch dieses Jahr erscheinen!

Dass Amazon in Konkurrenz mit anderen Herstellern im Technologie-Bereich treten möchte, zeigte das Unternehmen bereits mit der Kindle-Reihe. Unter Anderem waren immer wieder Gerüchte zu einer eigenen Spielekonsole des Versand-Riesen zu hören. Nun verdichten sich diese, ersten Spiele-Herstellern soll die Konsole bereits vorgestellt worden sein. Eigentlich sollte die Konsole bereits Ende 2013 erscheinen, wurde aber auf den letzten Drücker verschoben. Ferner soll das Gerät zu einem echten Kampfpreis angeboten werden, Quellen zu folge soll die Konsole für unter 300$ (ca. 220€) zu haben sein.

Android-Konsole von Amazon: Versandriese sucht massenhaft Mitarbeiter im Bereich „Games“

Doch nicht nur diese Aussagen lassen auf die Android-Konsole von Amazon vermuten, sondern auch ein Blick auf die Jobangebote von Amazon tut sein Übriges: Momentan sucht der Konzern eine Großzahl an Mitarbeitern im Bereich „Gaming“. Ein offizielles Statement gab es von dem Versandhändler nicht, der ohnehin nicht mit großen Ankündigungen um sich schmeißt, sondern Geräte zeitgleich veröffentlicht und vorstellt.

Amazon stellt AppStream im Video vor.
Die Konsole soll dabei nicht nur als reine Spielekonsole fungieren, sondern ein wahres Multimedia-Center sein, mit welchem ebenfalls Filme und Medien gestreamt werden können. Hier könnten die hauseigenen Dienste wie Lovefilm, Audible & Co. Verwendung finden. Des Weiteren arbeitet der Online-Versandhändler gerade aggressiv daran, seinen App Store für Android zu erweitern und diesem mehr Popularität einzubringen, wie zum Beispiel mit den täglichen Apps des Tages.

Der Versandriese soll hierbei darauf setzen, die Konsole als Multimedia-Zentrale anzuteasern. Außerdem wäre es ein leichtes für das Unternehmen eine solche Konsole zu vermarkten, denn unter den über 200 Millionen aktiven Kunden (Angabe von Amazon) dürften sich sicherlich einige Interessenten finden. Natürlich ist davon auszugehen, dass das Unternehmen hier auf den hauseigenen App Store setzt.

Quelle: vg247 via PC Games

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung