Produkte und Artikel zu Amazon

  • LG G5: Bei Amazon dank Gutschein-Code mit kostenlosem Kamera-Modul

    LG G5: Bei Amazon dank Gutschein-Code mit kostenlosem Kamera-Modul

    Mit dem LG G5 gibt es bald ein modulares Smartphone für die breite Masse. Damit man diesen Vorteil auch ausgiebig nutzen kann, braucht man allerdings ein passendes Modul. Amazon hat da ein attraktives Bundle parat: Vorbesteller von LGs neuem Spitzenmodell erhalten das Kamera-Modul kostenlos dazu.
    Tuan Le 3
  • Amazon Japan: Spiele werden nun international verschickt

    Amazon Japan: Spiele werden nun international verschickt

    Amazon hat eine überraschende Neuigkeit für alle Import-Fans. Wenn ihr japanische Spiele lieber in der Originalfassung spielt, ist ein Import nun nicht mehr so schwer, wie es vielleicht bislang für euch war. Von nun an könnt ihr Spiele über Amazon Japan weltweit verschicken lassen.
    Annika Schumann 6
  • Samsung Galaxy S7 (edge): Amazon verschiebt Auslieferung, Provider liefern aus (Update)

    Samsung Galaxy S7 (edge): Amazon verschiebt Auslieferung, Provider liefern aus (Update)

    Der Sonntag hat für viele Vorbesteller des Samsung Galaxy S7 und Galaxy S7 edge bei Amazon mit einer unschönen Nachricht begonnen, denn der Onlinehändler hat per E-Mail mitteilen lassen, dass die geplante Auslieferung der Smartphones nicht wie angekündigt schon am 8. März stattfindet, sondern erst zum regulären Marktstart am 11. März. Dabei war die vorzeitige Lieferung eins der Werbeversprechen von Samsung...
    Peter Hryciuk 66
  • Amazon rudert zurück: Update soll Verschlüsselung auf Fire OS zurückbringen

    Amazon rudert zurück: Update soll Verschlüsselung auf Fire OS zurückbringen

    In den USA ist infolge der Auseinandersetzung zwischen Apple und dem FBI eine intensive Diskussion über Datensicherheit entbrannt, die in einem Präzedenzfall münden könnte. Während sich die meisten Technik-Konzerne für eine Verschlüsselung ohne Hintertür aussprechen, entfernte Amazon kurzerhand jegliche Krypto-Funktionalität aus dem eigenen Betriebssystem für Tablets. Doch der Konzern rudert jetzt zurück und...
    Rafael Thiel
  • Gefahr: Amazon App-Shop verbreitete Android-Trojaner

    Gefahr: Amazon App-Shop verbreitete Android-Trojaner

    Der App-Shop von Amazon war für offenbar Hort eines gefährlichen Android-Trojaners: Die Malware beschaffte sich unter anderem Zugriffsrechte für Mikrofon, Kamera und Standort und verwandelte das Smartphone in eine waschechte Wanze. Im Shop versteckte sich der Schädling hinter einer gefälschten Gutschein-App.
    Rafael Thiel 2
  • Amazon Marketplace: Kaufen und Verkaufen im Marktplatz

    Amazon Marketplace: Kaufen und Verkaufen im Marktplatz

    Der Online-Handelsplatz Amazon ist in zwei große Angebote zu teilen. Zum einen werden Waren direkt über Amazon verkauft und versendet. Zusätzlich an Amazon angebunden ist der sogenannte „Amazon Marketplace“. Kauft ihr hier ein, ergeben sich einige andere Regeln, als beim Einkauf direkt über Amazon. Darüber hinaus könnt ihr den Marketplace nutzen, um eigene Waren über Amazon zu verkaufen.
    Martin Maciej
  • Amazon Konto gesperrt: Das kann man tun

    Amazon Konto gesperrt: Das kann man tun

    Amazon ist für viele eine der ersten Anlaufstellen, wenn es darum geht, Sachen aller Art online zu bestellen. In einigen Fällen kann es sein, dass das Amazon-Konto gesperrt wird. Hier erfahrt ihr, woran das liegen kann und was man bei der Sperrung des eigenen Amazon-Accounts beachten sollte.
    Martin Maciej 5
  • Amazon Kreditkarte: Kosten, Vorteile und Nachteile

    Amazon Kreditkarte: Kosten, Vorteile und Nachteile

    Wer bei Amazon etwas bestellt, bekommt beim Kaufvorgang den Vorschlag, eine Amazon-Kreditkarte von VISA zu beantragen. In der Kaufabwicklung wird dann auch gleich die 60 €-Startgutschrift sowie der damit vergünstigte Einkaufspreis für den geplanten Einkauf angezeigt. Doch wie hoch sind eigentlich die Kosten für die Amazon-Kreditkarte? Und lohnt sich das Angebot?
    Martin Maciej 1
  • Amazon will weitere „Fire-Phones“ – aber nicht aus Eigenproduktion

    Amazon will weitere „Fire-Phones“ – aber nicht aus Eigenproduktion

    Amazon scheint aus dem Fire Phone-Disaster gelernt zu haben, den Smartphone-Markt aufgegeben hat der Versandhändler allerdings noch nicht: Einem Bericht zufolge möchte Amazon diverse Smartphone-Hersteller dazu bewegen, Geräte mit sehr enger Anbindung an die eigenen Dienste zu produzieren. Die Hardware-Entwicklung will man dabei aber gänzlich den Partnern überlassen.
    Tuan Le 11
* Werbung