Produkte und Artikel zu Amazon

  • Amazon Kindle Fire: Video-Walkthrough durch das virtuelle Schaufenster

    Amazon Kindle Fire: Video-Walkthrough durch das virtuelle Schaufenster

    Amazon hat mit der Vorstellung des Kindle Fire einen Großangriff auf den Tablet-Markt gestartet – zumindest in den USA. Dort hat sich Sascha von Netbooknews eines der begehrten Tablets gekauft und es in aller Ausführlichkeit getestet. Dabei hat er natürlich die Kamera laufen lassen, so dass wir einen sehr genauen Eindruck des Kindle Fire erhalten – nur für den Fall, dass es auch bei uns eines Tages erscheinen...
    Daniel Kuhn 16
  • Samsung Galaxy Tab 10.1N: Jetzt bei Amazon, Unterschiede zum 10.1, Hintergründe

    Samsung Galaxy Tab 10.1N: Jetzt bei Amazon, Unterschiede zum 10.1, Hintergründe

    Gestern hatten wir berichtet, dass E-Händler cyberport das Galaxy Tab 10.1N zum Verkauf anbietet, das sich nur marginal vom in Deutschland eigentlich verbotenen 10.1er ohne „N“ unterscheidet. Nun hat auch Amazon das „N“ ins Portfolio aufgenommen – offensichtlich reichen die kleinen Änderungen am Design vorerst, um das hiesige „Düsseldorfer Verkaufsembargo“ zu umgehen.
    Amir Tamannai 7
  • Galaxy Nexus: Via Twitter gewinnen oder bei Amazon für 542 Euro vorbestellen

    Galaxy Nexus: Via Twitter gewinnen oder bei Amazon für 542 Euro vorbestellen

    Google startet heute ein Twitter-Gewinnspiel, bei dem ihr eins von sieben Galaxy Nexus-Smartphones gewinnen könnt. In Anbetracht des zu erwartenden Ansturms auf diese internationalen Aktion werdet ihr, um erfolgreich zu sein, neben Köpfchen wohl auch jede Menge Glück benötigen. Wer darauf nicht vertrauen möchte, kann das Ice Cream Sandwich-Flaggschiff bei Amazon für inzwischen nur noch 542 Euro vorbestellen.
    Amir Tamannai 4
  • Amazon Kindle Fire: Produktionserhöhung wegen hoher Nachfrage

    Amazon Kindle Fire: Produktionserhöhung wegen hoher Nachfrage

    Amazon hat mit dem Kindle Fire offensichtlich ein heißes Eisen im Feuer: Das 7 Zoll-Tablet wird für den Kampfpreis von 200 Dollar angeboten. Dieser niedrige Preis hat in Kombination mit der soliden Hardware offenbar zu deutlich mehr Vorbestellungen gesorgt, als Amazon selbst erwartet hatte – daher wird die Produktion nun kurzerhand nochmals aufgestockt.
    Daniel Kuhn 4
  • Kindle Fire: Amazon zahlt drauf

    Kindle Fire: Amazon zahlt drauf

    Die Marktforscher von iSuppli haben, wie bei allen wichtigen Gadgets, kurz nach Erscheinen auch das Amazon-Tablet Kindle Fire unter die Lupe genommen und errechnet, wieviel Geld für die Herstellung eines Gerätes erforderlich ist. Ergebnis: Das Kindle Fire kostet in der Produktion etwa 10 Dollar mehr als der eigentliche Verkaufspreis. Warum ist das so? Und kann das gutgehen?
    Frank Ritter 1
  • Amazon Kindle eReader und neues Tablet zum Kampfpreis

    Amazon Kindle eReader und neues Tablet zum Kampfpreis

    Amazon hat heute Abend neue Tablets und Lesegeräte vorgestellt – darunter endlich auch einen eBook-Reader mit deutschsprachiger Menüführung. Ein in Amerika erhältliches Gerät mit Farbdisplay beweist, dass der Buchversender mit vollem Tempo in den Tablet-Markt einsteigen will.Nur 199 US-Dollar wird der neue Kindle Fire kosten, der ein 7 Zoll Multitouch-Display und WiFi mitbringt.
    Sebastian Trepesch 1
  • Amazons Android-Tablet „Kindle Fire“: günstig, mit „Amazon Silk“-Browser und ... günstig [Video]

    Amazons Android-Tablet „Kindle Fire“: günstig, mit „Amazon Silk“-Browser und ... günstig [Video]

    Vor ein paar Minuten ging das Amazon-Event in der Stadt, die niemals schläft (nee, nicht Berlin, die andere Stadt ...) zu Ende. Neben dem neuen eReader „Kindle Touch“, der für günstige 99 Dollar respektive 149 Dollar (3G) zu haben sein wird, interessierte uns natürlich vor allem das Android-Tablet des Online-Versandhändlers. Und die guten Nachrichten zum „Kindle Fire“ lauten: Mit nur 199 Dollar ist das Android-Gerät...
    Amir Tamannai 2
  • Kindle Fire: Name und neue Details zum Amazon-Tablet mit Android

    Kindle Fire: Name und neue Details zum Amazon-Tablet mit Android

    Gestern berichteten wir, dass das Amazon-Tablet, welches mit Android läuft, vermutlich am Mittwoch vorgestellt wird. Kurz darauf erreichten neue Details zu dem 7-Zoller die Öffentlichkeit: Das Gerät wird sich Kindle Fire schimpfen, eine Dual Core-CPU besitzen und deutlich an das BlackBerry PlayBook von RIM erinnern.
    Frank Ritter 8
  • Amazon Appstore: Endlich auch in Deutschland verfügbar [Update: wieder geschlossen]

    Amazon Appstore: Endlich auch in Deutschland verfügbar [Update: wieder geschlossen]

    Heißa, der Appstore von Amazon ist endlich da. Und zwar auch hierzulande. Ich hatte nicht mehr daran geglaubt, diesen Tag noch erleben zu dürfen. Zwar gibt es noch keine deutsche Website des Dienstes, die englischsprachige App lässt sich nun aber installieren und verwenden und man kann auch mit seinem deutschen Account auf der US-Präsenz des Appstores shoppen.
    Amir Tamannai 8
  • Samsung Galaxy S II: Weiße Version ab sofort bei Amazon verfügbar

    Samsung Galaxy S II: Weiße Version ab sofort bei Amazon verfügbar

    Auf der IFA hatten wir es schon zweimal kurz gesehen, jetzt ist das weiße Samsung Galaxy S II auch bei Amazon verfügbar: Für 499 Euro geht das Superphone über die virtuelle Ladentheke – das sind rund 30 Euro mehr als die olle schwarze Variante. Aber, wer schön sein will ...
    Amir Tamannai 6
  • Amazon Kindle: Buchhändler bringt Tablet mit kastriertem Android

    Amazon Kindle: Buchhändler bringt Tablet mit kastriertem Android

    Nachdem wir uns langsam etwas vom Messestress erholt haben, nutzen wir die Gunst der Stunde. Eine wichtige Nachricht vom Wochenende soll auch bei uns nicht untergehen: Das erste Amazon-Tablet wurde von Techcrunch-Redakteur MG Siegler ausführlich unter die Lupe genommen. Erkenntnis: Das 7-Zoll-Gerät besitzt zwar einen Android-Unterbau, hat aber nicht mehr viel mit Motorola XOOM, Samsung Galaxy Tab und Co. gemein.
    Frank Ritter 1
  • Kindle Cloud Reader: Amazon wischt Apple eins aus

    Kindle Cloud Reader: Amazon wischt Apple eins aus

    "Ich soll Dir von meinen Verkäufen Einnahmen abgeben? Kommt gar nicht in die Tüte, ich überlege mir lieber eine andere Verkaufsmöglichkeit!" Diese Aussage sendet Amazon mit seiner neuesten Erfindung an Apple.
    Sebastian Trepesch 6
  • Amazon Appstore: Ab heute für Android, Apple klagt

    Amazon Appstore: Ab heute für Android, Apple klagt

    Seit heute steht US-amerikanischen Android-Nutzern mit dem "Amazon Appstore" ein weiterer Store mit derzeit 3.800 Applikationen zur Verfügung. Wie androidnews.de bereits berichteten, werden im Amazon Appstore viele Applikationen günstiger als im offizielle Android Market angeboten. Im Gegensatz zum Android Market prüft Amazon alle Applikationen..
    Ben Miller 14
  • Amazon Appstore: Apps and Prices Leak [EXCLUSIVE] [UPDATE]

    Amazon Appstore: Apps and Prices Leak [EXCLUSIVE] [UPDATE]

    Today we accidentally tripped over some information regarding available apps and prices in Amazon's Appstore. The store itself is still not working yet, but now we have some first impressions of which apps Amazon is going to feature and how they will be competing with the prices in Google's Android Market. (Artikel auf Deutsch)
    Frank Ritter 8
* Werbung