Amazon Spar-Abo kündigen: Bis zu 15 % Rabatt dank Trick

Monika Mackowiak

Für Produkte, die man regelmäßig nachkauft, wie zum Beispiel Waschmittel, Kaffee oder Windeln, hat Amazon das Spar-Abo eingeführt. Damit lassen sich bis zu 15 Prozent sparen, ohne wirklich an ein Abo gebunden zu sein, da man jederzeit kündigen kann. Wir sagen euch, wie es funktioniert.

Artikel des täglichen Bedarfs kann man bequem online bestellen und Amazon macht es seinen Kunden dabei besonders einfach sowie günstig: Lebensmittel, Haushaltswaren und Drogerie-Produkte im Allgemeinen können auch im Spar-Abo bestellt werden. Das heißt, der Artikel wird nicht nur einmal geliefert, sondern in regelmäßigen Abständen, wahlweise von einem bis sechs Monaten.

Ihr spart dabei pro Artikel 5 Prozent gegenüber dem Normalpreis bei Amazon. Schließt ihr fünf oder mehr Spar-Abos gleichzeitig ab, erhöht sich der Rabatt auf 15 Prozent pro Artikel. Ein weiterer Vorteil ist, dass alle Spar-Abo-Bestellungen versandkostenfei geliefert werden – unabhängig vom Bestellwert und davon, ob man Prime-Kunde ist oder nicht.

Mit dem Amazon Spar-Abo bis zu 15 % Rabatt bekommen *

Angesichts der Tatsache, dass Amazon auch ohne Rabatt häufig günstiger ist als die Konkurrenz, klingt das nach einem sehr guten Deal, doch warum heißt das Ganze Abo und muss man irgendwelche Verpflichtungen eingehen?

Amazon Spar-Abo-Trick: 15 % Rabatt ohne Abo

Der Begriff „Spar-Abo“ im Sinne von Abonnement mit regelmäßigen Lieferungen und damit verbundenen Kosten ist eigentlich irreführend, denn das Amazon Spar-Abo kann jederzeit gekündigt oder pausiert werden. Ihr könnt zum Beipiel Waschmittel, Hundefutter, Windeln, Zahnbürsten und Kaffee im Spar-Abo mit 15 Prozent Rabatt bestellen und alle nach der ersten Lieferung wieder stornieren. Es ist zudem möglich, eine Lieferung zu überspringen. Geht hierfür einfach auf Mein Konto > Spar-Abo verwalten und ihr könnt sämtliche Einstellungen vornehmen.

Da es 5 Artikel sind, habt ihr die maximale Ersparnis erreicht. Zudem ist jedes Spar-Abo-Produkt versandkostenfrei. Einen Nachteil gibt es jedoch auch: Spar-Abo-Bestellungen werden in der Regel nicht sofort versendet, sondern zu Beginn des Lieferintervalls, meistens gegen Mitte des Monats. Je nachdem, wann ihr die Bestellung aufgebt, kann der Versand unter Umständen ein paar Tage auf sich warten lassen.

Prime-Mitglieder sparen übrigens noch mehr: Mit Amazon Family gibt’s bis zu 20 Prozent Rabatt auf Windeln und Babynahrung im Spar-Abo.

Noch mehr Spar-Tricks bei Amazon gefällig? Dann schaut mal hier rein:

Bilderstrecke starten
19 Bilder
Einkaufen bei Amazon: Diese 18 Tricks muss jeder kennen.

Was gibt es im Amazon Spar-Abo zu kaufen?

Im Amazon findet ihr alle Produkte, die im Spar-Abo bestellt werden können. Zu diesen gehören unter anderem …

  • Lebensmittel: Kaffee, Nahrungsergänzungsmittel, Olivenöl etc.
  • Haushaltswaren: Waschmittel, Spülmaschinentabs, Reinigungsmittel etc.
  • Beauty-Produkte: Make-Up, Rasierklingen, Hygiene-Artikel
  • Tiernahrung
  • Windeln und Baby-Bedarf

Fazit: Amazon Spar-Abo – lohnt sich das?

Ja, es lohnt sich. Wer Rasierklingen, Zahnbürstenköpfe und Co. nicht gleich am nächsten Tag benötigt, sondern auf Vorrat kauft, kann mit dem Amazon Spar-Abo bares Geld sparen. Die ohnehin günstigen Amazon-Preise reduzieren sich nochmal um bis zu 15 Prozent und alle Lieferungen erfolgen versandkostenfrei. Im Laufe der Zeit kann da schon ein ordentliches Sümmchen zusammenkommen, vor allem bei Familien mit mehreren Kindern. Da es jederzeit gekündigt werden kann, geht man zudem keinerlei Verpflichtungen ein.

Amazon-Echo-Quiz: Welches Modell passt am besten zu dir?

Fünf Modelle hat Amazon von seinen smarten Lautsprechern mittlerweile im Angebot. Zeit für einen Überblick und die Frage: Welcher ist der Richtige für mich? In unserem Quiz findest du es heraus.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA TECH

  • Loch im Display bei Samsung Galaxy S10 und Huawei Nova 4 – TECH.täglich

    Loch im Display bei Samsung Galaxy S10 und Huawei Nova 4 – TECH.täglich

    In einer Woche ist Heiligabend. Auf der Suche nach Last-Minute-Weihnachtsgeschenken haben sich gleich alle drei Moderatoren des TECH.täglich eine vorweihnachtliche Auszeit gegönnt. Wird die GIGA-TECH-Redaktion diese Lücke im Raum-Zeit-Kontinuum füllen können, oder bleibt doch – wie bei Samsung und Huawei – ein Loch übrig? Wir finden es heraus.
    Severin Pick
  • Faceook: Seite verifizieren – so gehts

    Faceook: Seite verifizieren – so gehts

    Habt ihr eine Unternehmensseite bei Facebook oder seid eine Person des öffentlichen Lebens, könnt ihr eure Facebook-Seite verifizieren lassen. Neben dem Seitennamen findet sich dann ein Haken in einem blauen oder grauen Kreis. Dieser zeigt an, dass der Besitzer der Seite „echt“ ist. So möchte man vermeiden, dass andere Nutzer bekannte Namen ausnutzen.
    Martin Maciej
  • 10 Gründe, warum Nova Launcher auf jedes Android-Handy gehört

    10 Gründe, warum Nova Launcher auf jedes Android-Handy gehört

    Android-Smartphones gibt’s viele. Fast alle sehen unterschiedlich aus. Vor allem bei der Software-Oberfläche zeigt sich das: App-Symbole, Benachrichtigungen, Icons und Menüs haben je nach Hersteller einen komplett anderen Look und werden auch unterschiedlich bedient. Es geht aber auch einheitlicher: mit dem Nova Launcher. Eigentlich sollte ihn jeder nutzen. Hier sind 10 gute Gründe dafür.
    Frank Ritter 29
* gesponsorter Link