Radeon RX 580: Red Devil GS von PowerColor mit zwei Stromanschlüssen auf ersten Fotos

Peter Hryciuk 2

Mit der Red Devil GS von PowerColor zeigt sich die neue Grafikkarte Radeon RX 580 auf einigen Fotos und enthüllt noch vor der offiziellen Präsentation durch AMD einige interessante Details zur Ausstattung und Leistungsfähigkeit.

Radeon RX 580: Red Devil GS von PowerColor mit zwei Stromanschlüssen auf ersten Fotos
Bildquelle: baidu.com.

PowerColor Radeon RX 580 Red Devil GS posiert vor der Kamera

Eigentlich wird die offizielle Vorstellung der Radeon RX 580 von AMD erst in einigen Tagen erwartet, doch schon jetzt zeigt sich das Partnermodell von PowerColor auf einigen Fotos. Zu sehen ist das Sondermodell „Red Devil GS“ mit 2,5-Slot-Kühler. Die Karte verbraucht also etwas mehr Platz im Gehäuse, als die 2-Slot-Lösungen der anderen Hersteller, dürfte dadurch aber noch mehr Leistung bieten. PowerColor setzt auf zwei Lüfter und vier Heatpipes, um die Wärmeentwicklung des Grafikchips im Zaum zu halten. Der Kühler wird dabei von einer LED-Beleuchtung geschmückt.

Wirklich interessant wird es aber bei der Seitenansicht. Dort sind nämlich zwei Stromanschlüsse zu sehen. Einmal der 6-Pin-Anschluss, der bei der RX 580 zum Standard gehören wird, wie es schon bei der RX 480 der Fall ist, und zusätzlich ein 8-Pin-Anschluss. Käufer dieser Grafikkarte sind also nicht an die maximale Leistungsaufnahme eines 6-Pin-Anschlusses gebunden, sondern erhalten mehr Leistung und Potenzial zum Übertakten, wenn die Grafikkarte über den 8-Pin-Anschluss mit Energie versorgt wird. Genau deswegen kommt ein größerer Lüfter zum Einsatz, sodass genug Reserven vorhanden sind, wenn man die Grafikkarte etwas beschleunigen möchte.

AMD Radeon RX 580 mit etwas mehr Leistung

Die Radeon RX 580 wird aber keine komplett neue Grafikkarte, sondern im Endeffekt nur mit einem etwas höheren Takt angeboten – so zumindest die aktuellen Gerüchte. Es ist demnach noch Potenzial da, um mehr Leistung aus der Polaris-Architektur zu kitzeln. Damit könnten auch die Preise der Radeon RX 480 weiter sinken. Schon jetzt sind die .

AMD Radeon RX 480 Grafikkarte vorgestellt.

Wann genau AMD die Radeon RX 580 vorstellt und was wir uns davon erwarten dürfen, ist aktuell noch nicht bekannt. Klar ist aber, dass die Mittelklasse dadurch sicher ein Stück interessanter wird. Die RX 480 war für AMD definitiv ein Erfolg.

Quelle: baidu via techpowerup

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* gesponsorter Link