AMD Zen: SR7, SR5 und SR3 sollen mit Intel konkurrieren

Rafael Thiel

AMD möchte es mit Intel aufnahmen. Die neuen Prozessoren auf Basis der im Sommer angekündigten Zen-Architektur kommen Gerüchten zufolge mit einem fast schon provokanten Namensschema daher: SR7, SR5 und SR3 sollen die Vormachtstellung der Core-i-Chips durchbrechen. Eine durchgesickerte Roadmap gibt zudem Aufschluss über den geplanten Release.

AMD Zen: SR7, SR5 und SR3 sollen mit Intel konkurrieren

Die neuen Chips der „Summit Ridge“-Reihe sind in gewisser Weise auch Hoffnungsträger für AMD. In ersten Testdurchläufen erreichen die Prozessoren der Zen-Architektur vergleichbare Leistungen wie die Konkurrenz aus dem Hause Intel. Ein Release ist nach offiziellen Angaben erst für 2017 vorgesehen.

AMD: „Summit Ridge“-Chips erscheinen nacheinander

AMD-Summit-Ridge-SR7-SR5-SR3

Wie die im Chiphell-Forum aufgetauchte Roadmap von AMD andeutet, werden die Chipsets jedoch nacheinander veröffentlicht. Den Start macht der SR7 – dabei handelt es sich um das leistungsstärkste Modell der Reihe, dessen direkter Konkurrent der Intel Core i7 sein dürfte. Ein Preis ist aktuell noch nicht bekannt. Das Foto lässt lediglich darauf schließen, dass die teuersten Prozessoren mehr als 1.500 RMB (umgerechnet rund 200 Euro) kosten werden.

Das asiatische Forum ist für seine Enthüllungen bekannt, zudem macht die Roadmap einen authentischen Eindruck. Dennoch ist natürlich zur Skepsis geraten. Mit offiziellen Informationen ist frühestens zur Consumer Electronics Show (CES) 2017 im Januar zu rechnen.

Quelle: Chiphell via Computer Base

AMD FX 8350 Prozessor bei Amazon kaufen *

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* gesponsorter Link