AMD Zen: „Summit Ridge“-CPU mit 40 Prozent mehr Leistung macht Intel Konkurrenz

Peter Hryciuk 1

AMD ist wieder da! Nach zehn Jahren kann das Unternehmen mit der „Zen“Architektur endlich wieder mit den High-End-Prozessoren von Intel mithalten und hat das auch mit Erleichterung bei der Präsentation des „Summit Ridge“-Desktop-Prozessors gezeigt.

AMD Zen: Performance, Summit Ridge und Naples.

AMD Zen: „Summit Ridge“ genau so schnell wie Intel Core i7-6900K

AMD hat heute mit sichtbarer Erleichterung den Desktop-Prozessor „Summit Ridge“ vorgestellt und in Benchmarks bewiesen, dass die Leistung nach einem Jahrzehnt endlich wieder auf dem Niveau der leistungsstärksten Intel-Prozessoren liegt. Bei einem Takt von 3 GHz ist der 8-Kern-Prozessor mit 16 Threads genau so schnell wie der ebenfalls mit 3 GHz getaktete Intel Broadwell-E. Damit kann AMD beispielsweise mit der über 1.000 Euro teuren CPU Core i7-6900K mithalten.

AMD Zen_02

Die neue Zen-Architektur ist dabei laut AMD um 40 Prozent schneller als die Excavator-Architektur, die in den Bristol-Ridge-Prozessoren zum Einsatz kam. Trotz der drastisch erhöhten Leistung pro Takt ist die Energieeffizienz gleich geblieben. Der neue Zen-Prozessor wird im 14LPP-Verfahren bei Globalfoundries gefertigt. Ob AMD eventuell Zen-Prozessoren auch bei Samsung bauen lässt, wie es kürzlich mit den neuen Polaris-Grafikkarten angekündigt wurde, ist nicht bekannt. Aktuell sei das Unternehmen mit der Ausbeute aus der Produktion sehr zufrieden.

AMD Zen_03

AMD hat die Zen-Architektur von Grund auf neu entwickelt, um einen skalierbaren Prozessor zu erhalten. Dieser kann dann je nach Auslegung individuell für alle Einsatzzwecke und Preisklassen angepasst werden. Durch die extrem hohe Leistung dürfte AMD Intel im High-End-Sektor endlich wieder Konkurrenz machen und somit auch teurere FX-Prozessoren anbieten. Damit ist aber nicht vor 2017 zu rechnen.

Das Comeback von AMD ist wirklich beeindruckend und lässt den IDF 2016 von Intel etwas im Schatten verschwinden. Natürlich sind noch nicht alle Details zu AMD Zen und den einzelnen Prozessoren bekannt, doch das, was gezeigt wurde, sieht sehr vielversprechend aus und AMD scheint auch sehr zuversichtlich zu sein. Neben den Desktop-Prozessoren „Summit Ridge“ mit acht Kernen wird AMD in 2017 auch „Naples“ als Server-Prozessor mit 32 Kernen einführen.

Bilderstrecke starten
11 Bilder
Top-10-Rangliste: Die aktuell beliebtesten Grafikkarten in Deutschland.

AMD-Zen-Präsentation: Bildergalerie

Quelle: AMD Presse

AMD FX 8350 Prozessor bei Amazon kaufen *

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung