Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA.DE
  2. Unternehmen & Persönlichkeiten
  3. Technologieunternehmen
  4. Apple
  5. Spurensuche: Warum verkauft Apple weniger iPhones?

Spurensuche: Warum verkauft Apple weniger iPhones?

Apples Gewinnwarnung Anfang Januar hat es angekündigt, die offiziellen Quartalszahlen diese Woche haben es bestätigt: Apple verkauft weniger iPhones als erwartet. Warum ist das so? Was macht Apple mit den iPhones falsch? Wir haben 13 Gründe gefunden.

1 von 16 © Apple-Umsatz 1. Quartal 2019. Grafik: Statista.

Apple verkaufte im ersten Quartal 2019 rund 15 Prozent weniger iPhones als im Vorjahr. Wer nicht wächst, der stirbt – so lautet eine Wirtschaftsweisheit. Die wird zwar von manchem Experten in Frage gestellt. Zumindest die Börse will aber ein Wachstum, steigende Aktienkurse und ordentliche Dividenden sehen. Und auch die Erwartungen von Apple selbst waren vor ein paar Monaten höher. So dürften die Zahlen innerhalb des Unternehmens alarmieren, wenngleich der iPhone-Absatz ...

Sebastian Trepesch
Sebastian Trepesch, GIGA-Experte für Apple-Produkte und -Software, Fotografie, weitere Technikprodukte.

Gefällt dir diese Bilderstrecke?