Aktiensplit vollzogen – Apples Wertpapiere fallen unter 100 US-Dollar

Julien Bremer 9

Apples Aktie ist über das Wochenende um mehrere Hundert Dollar gefallen. Doch der Grund dafür waren nicht etwa wirtschaftliche Hiobsbotschaften, sondern der lang angekündigte Aktiensplit des Unternehmens von 7:1.

Aktiensplit vollzogen – Apples Wertpapiere fallen unter 100 US-Dollar

Dadurch sank der Wert einer Apple-Aktie von rund 645 US-Dollar auf 92,69 Dollar. Bisherige Anleger bekommen statt eines, nun sieben Papiere zugeschrieben. Der Split wurde bereits während der Verkündung der Quartalszahlen angekündigt und nun von Freitag auf Montag vollzogen.

Dadurch soll die Aktie wieder attraktiver für Kleinanleger werden, da der Einstiegspreis für Apples Wertpapiere deutlich gefallen ist, so begründete Tim Cook die Entscheidung.

Mit diesem Schritt wird Apple auch ein Kandidat für den Dow-Jones-Index. Denn obwohl Apple den mit Abstand höchsten Börsenwert aller amerikanischen Unternehmen hat, ist das Unternehmen nicht im Marktbarometer vertreten. Der Grund dafür lag darin, dass Apple mit seinem hohen Kurs den Dow Jones zu sehr dominiert hätte. Mit dem Aktiensplit und den damit verbundenen geringeren Preis der Papiere ändert sich die Ausgangslage.

Weitere Artikel zum Thema:

via appleinsider
Bild via shutterstock

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung