Was besteht aus weißem Papier, hat einen Tragegriff, eignet sich zum Transport von Dingen und ist von Apple patentiert? Ja genau, eine neue Papiertüte.

 

Apple

Facts 

Die Welt der Patente ist für Außenstehende – und das sind, wenn man mal ehrlich ist, die meisten von uns – nur schwer verständlich. Für Apple-Fans ist allerdings hin und wieder eine Patent-Neuigkeit dabei, die auf eines Tages erscheinende Produkte hinweisen könnte. Etwa ein 3D-Display, ein Mini-Projektor im Notebook oder Solarzellen im Touchscreen. Features, die es noch nicht gibt, und die einen Hauch von Science-Fiction mit sich bringen. Die neueste Patentanmeldung hat davon absolut nichts zu bieten.

Apple_Patent_Bag_Papiertüte2

Stabil und umweltfreundlich

Unter dem treffenden Namen „Bag“ beschreibt Apple in seinem Antrag äußerst detailliert eine Papiertüte. Weiss, aus Papier, mit Tragegriff. Kostprobe aus der sehr langen Ausführung: „Taschen werden häufig genutzt, um darin Gegenstände unterzubringen. Einkaufstaschen können beispielsweise Gegenstände enthalten, die in einem Ladengeschäft erworben wurden.“ Auch interessant: „Die Tasche besteht aus einem Inhaltsfach und einem Tragegriff.“ Als Highlights könnte man die besondere Reissfestigkeit nennen oder den Umstand, dass sie kostenlos im Apple Store zu haben sein wird. Nicht nur der exakte Aufbau und das Design werden erläutert, auch die umweltschonenden Eigenschaften finden ihren Platz. Die Tasche besteht zu 60 Prozent aus Recycling-Material und die Haltegriffe sind aus Papierfasern geflochten.

Quelle: US Patent Office via thenextweb

iPhone 6s bei Amazon kaufen

Video: Apple Watch Series 2 im Hands-On-Video

Apple Watch Series 2 im Hands-On-Video

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.