Analyst sieht rosige Zeiten für Apples Aktie

Julien Bremer 5

In einer Prognose kommt eine Canaccord-Analyst zu dem Schluss, dass die Apple Aktie weiter steigen wird. Er sieht den Kurs kurzfristig bei 660 Dollar. Die Grundlage dieser Einschätzung ist der weltweite Erfolg des iPhone 5s.

Analyst sieht rosige Zeiten für Apples Aktie

Wie wir gestern bereits berichteten, befindet sich die Apple-Aktie derzeit im Aufwind. Erstmals nach 1,5 Jahren hat sie wieder die 600-Dollar-Marke geknackt. Geht es nach Michael Walkley, Analyst von Canaccord ist das noch nicht das Ende der Fahnenstange. Laut seiner Prognosen werden die Papiere auf 660 Dollar steigen. Damit würde die Aktie sich langsam aber sicher der Rekordmarke von knapp 705 Dollar nähern.

Auch mit seiner vergangenen Vorhersage kam er dem realen Wert erstaunlich nahe. Er prognostizierte der Aktie einen Wert von 610 Dollar und verfehlte damit nur knapp den tatsächlichen Wert von 604 US-Dollar.

Seine Einschätzungen beruhen auf einer Umfrage, die im vergangenen Monat durchgeführt wurde. Demnach war das iPhone 5s nicht nur bei den großen amerikanischen Mobilfunkbetreibern das Top-Produkt, auch auf vielen globalen Vertriebskanälen lag Apples Flaggschiff an der Spitze.

Die Umfrage kam außerdem zu dem Ergebnis, dass die Kunden der großen Netzbetreiber in den USA bereit sind, mehr Geld zu bezahlen, wenn die Anbieter die Zyklen ihrer Upgrade-Programme verkürzen. Dort können die Kunden sich oftmals bereits nach sechs Monaten ein neues Telefon aussuchen. In Deutschland sind es in der Regel zwei Jahre, in der Regel dann, wenn die Vertragsverlängerung ansteht.

Darin sieht Walkley ebenfalls eine große Chance für Apples neues iPhone, Er glaubt, dass solche Programme mit dem bevorstehenden Release der Aktie ein starkes Wachstum verschaffen können.

Weitere Artikel zum Thema:

Quelle: appleinsider
Bild via shutterstock

Wenn du zukünftig keine News verpassen willst, dann like uns auf Facebook oder folge uns auf Twitter. Damit bist du immer auf dem neuesten Stand.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung