Apple arbeitet an neuer App für besseren Support

Holger Eilhard

Wer heutzutage Probleme mit iPhone, iPad oder auch dem Mac hat, greift für offiziellen Support in der Regel auf Apples Webseite zurück. In Zukunft könnte dies aber auch über eine eigene App geschehen, wie geleakte Bilder zeigen.

Apple arbeitet an neuer App für besseren Support
Bildquelle: uSwitch.

Die von uSwitch (via MacRumors) gezeigten Bilder der App zeigen, wie sich Apple angeblich die zukünftige Hilfestellung bei Problemen vorstellt. Die Bilder wurden uSwitch durch Sonny Dickson zugespielt, der bereits in der Vergangenheit mehrfach einen guten Draht zu kommenden Produkten beweisen konnte.

Die App, die an eine Apple ID gebunden ist und somit die Geräte eines Benutzers kennt, erlaubt unter anderem Zugriff auf viele Support-Dokumente, die möglicherweise bei der Lösung eines Problems helfen können. Apple bietet dem Nutzer in der App auch eine Reihe von Anleitungen an, mit Hilfe derer der Anwender selbst versuchen kann, das Problem zu lösen.

Sollten alle Stricke reißen, kann direkt aus der App mit einem Apple-Mitarbeiter Kontakt aufgenommen werden oder ein Termin in einem nahegelegenen Apple Store vereinbart werden.

Ob Apple diese App in Zukunft als eigenständige Anwendung für iOS veröffentlichen wird oder etwa die bereits verfügbare Apple Store-App um diese Funktionen erweitert, ist nicht bekannt.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung