Apple-AX-Chips: TSMC und Samsung sollen sich Produktion des A9 teilen

Florian Matthey 2

Wieder einmal gibt es ein Gerücht um Apples AX-Chips und den Hersteller Taiwan Semiconductor Manufacturing (TSMC): TSMC werde Apples 14-Nanometer-A9-Chips für das Jahr 2015 herstellen, sich die Produktion allerdings mit Samsung teilen.

Die Website DigiTimes will erfahren haben, dass Apple die eigenen Mobil-Geräte im Jahr 2015 mit einem 14-Nanometer-Chip, dem Apple A9, ausstatten werde. Den von Apple entworfenen Chip würden sowohl TSMC als auch Samsung produzieren, wobei Samsung 30 bis 40 Prozent der Exemplare herstellen werde. Die restlichen Aufträge werde TSMC bekommen.

Bereits im Juli war aus Asien zu hören, dass Samsung auch noch die nächsten beiden Generationen - also den Apple A8 und den Apple A9 - produzieren werde.

Bilderstrecke starten(13 Bilder)
Arbeitsplatz für Apple-Nutzer: Tische, Stühle und weitere Anregungen im Überblick

Samsung ist bisher der einzige Produzent für Apples AX-Chips, allerdings war in den letzten Jahren immer wieder zu hören, dass sich Apple stärker aus der Abhängigkeit von dem Konkurrenten aus Korea lösen und Aufträge an TSMC vergeben wolle. Bisher ist daraus aber noch nichts geworden, auch der aktuelle Apple-A7-Chip stammt ausschließlich von Samsung.

Nun sieht es so aus, als könnte Apple schrittweise zu TSMC wechseln - wenn die Gerüchte denn dieses Mal stimmen. Denkbar ist beispielsweise, dass TSMC schon einige Exemplare des A8 übernehmen wird, um dann beim A9 die Mehrzahl der Chips zu produzieren.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung