Apple enttarnt „geheimes” Siri-Labor in Cambridge

Holger Eilhard

Seit einigen Jahren gab es Gerüchte, dass Apple im englischen Cambridge ein geheimes Labor betreibt, in dem die Forscher an der Zukunft von Siri arbeiten. Nun ist Apples Logo vor der Tür zu sehen.

Wie Cambridge News berichtet, ist Apples Logo mittlerweile ganz offiziell vor dem Bürogebäude in der Hills Road in Cambridge, England zu sehen. Für lange Zeit wollte Apple keine Aussagen zu dem Büro machen und hüllte sich in Schweigen.

iPhone 7 bei DeinHandy.de bestellen* iPhone 7 Plus bei DeinHandy.de bestellen*

Hinter den Türen sollen mehr als 30 Mitarbeiter an der Zukunft von Apples Sprachassistenten Siri forschen. Zu den Mitarbeitern gehören auch die ehemaligen Mitarbeiter von VocalIQ; Apple hatte das Startup bereits Ende 2015 übernommen. Der Standort in Cambridge ist kein Zufall: die Mitarbeiter VocalIQ kamen von der Cambridge University.

Lustige Siri-Sprüche.

Eine ähnliche Forschungseinrichtung betreibt Apple angeblich an der US-Ostküste in Boston. Grund für diesen Standort dürfte neben des nahegelegenen MIT das ebenfalls im US-Staat Massachusetts beheimatete Unternehmen Nuance, Lieferant für die Spracherkennungstechnologie hinter Siri, sein.

Quelle: Cambridge News

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung