Apple veröffentlichte vor kurzem seinem fast schon traditionellen Weihnachtsspot. Nun legte das Unternehmen und gibt in einem weiteren Video weitere Details darüber, welche Idee hinter dem diesjährigen Weihnachtsclip stand. 

 

Apple

Facts 

Darin wird gezeigt, wie einfach es heutzutage sein kann, mit GarageBand seine Musik aufzunehmen, zu bearbeiten und dann zu teilen. Früher hingegen war es wesentlich umständlicher und man nutzte beispielsweise kleine Aufnahmekabinen, wie die im Clip gezeigten „Record your own voice“-Kabine. Dort hatte man nur einen Versuch und der Gesang wurde direkt auf die Schallplatte gepresst.

Aber bei all dem technischen Fortschritt wird auch deutlich, dass das wichtigste die Idee dahinter ist. Wenn diese stimmt, dann ist es nur zweitrangig, mit welchen Mitteln sie umgesetzt wird.

Bilderstrecke starten(11 Bilder)
MacBook Pro 2021 in 14 Zoll: Großer Entwurf für Apples kleine Nummer

Hier findet ihr das Video hinter der Idee von „The Song“:

Der externe Inhalt kann nicht angezeigt werden.

Und hier gibt's noch mal den kompletten Weihnachtsspot von Apple.

Der externe Inhalt kann nicht angezeigt werden.

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook (GIGA Tech, GIGA Games) oder Twitter (GIGA Tech, GIGA Games).