Apple hat es geschafft: Diesen Rekord holt sich der Primus zurück

Holger Eilhard 3

Seit Ende 2018 befindet sich Apple in einem engen Kampf mit der Konkurrenz von Amazon und Microsoft. Diesen konnte der iPhone-Hersteller nun trotz gesunkener Smartphone-Verkäufe bis auf Weiteres wieder für sich entscheiden.

Apple hat es geschafft: Diesen Rekord holt sich der Primus zurück
Bildquelle: Holger Eilhard/GIGA - Apple Park Visitor Center, Cupertino.

Wertvollstes Unternehmen: Apple überholt Amazon und Microsoft

Zwar ist man weiterhin weit entfernt von der magischen Billion, die man einst im August 2018 überschritten hatte, dennoch gibt es Grund zur Freude. Wie CNBC (via MacRumors) berichtete, hat Apple nun wieder die Führung des Trios übernommen.

Apples Unternehmenswert lag am Ende des gestrigen Börsentags bei 821,59 Milliarden US-Dollar. Microsoft beendete den Tag mit 813,48 Milliarden US-Dollar während Amazon mit 805,7 Milliarden US-Dollar den dritten Platz belegte. Seit Ende 2018 sind die drei Kontrahenten in einem dichten Kampf um die Börsenkrone. Auch aktuell (07.02.2019) befindet sich Apple bei laufenden Börsenkursen vor den Widersachern.

Nicht ganz so rosig wie erhofft, Apples Bilanz zum wichtigen Weihnachtsquartal:

Bilderstrecke starten
12 Bilder
Apples aktuelle Bilanz: 11 überraschende Zahlen zum iPhone, iPad, Mac und mehr.

Zurück auf Platz 1: Apples Gewinnwarnung war gestern

Die Aussichten sahen Anfang Januar für Apple eher schlecht aus, nachdem man eine Gewinnwarnung aufgrund gesunkener iPhone-Verkäufe aussprechen musste. Wenig später richtete sich Tim Cook an seine Mitarbeiter, um die Situation weiter zu erläutern.

Doch nach der Veröffentlichung der Quartalszahlen hat man an der Börse offenbar wieder Hoffnung in Apple, was im steigenden Aktienkurs abzulesen ist. Von den Zahlen des vergangenen Jahres, die für die Überschreitung der Billion sorgten, ist man aber noch weit entfernt. War das Hoch der letzten 12 Monate bei 233,47 US-Dollar, liegt der Wert von Apples Aktie aktuell bei rund 174 Dollar.

Apple war damals nicht das erste Unternehmen, welches die Billionenmarke überschritten hatte. Bereits im Jahr 2007 gelang es PetroChina sich über diese hinweg zu katapultieren. Apple war aber das erste Privatunternehmen, da PetroChina eine Tochtergesellschaft der staatlichen China National Petroleum Corp ist.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung