Apple plant, wie bereits einige Job-Angebote zeigten, die Ausweitung des eigenen Karten-Angebots. Jetzt sucht man nach einem „Maps JavaScript Engineer“, der in Cupertino am Kartendienst arbeiten soll.

 

Apple

Facts 

Der gesuchte Kandidat soll laut Apple (via Benedict Evans) unter anderem ein tiefes Verständnis von JavaScript mitbringen; Kenntnisse von HTML und CSS werden selbstverständlich ebenfalls vorausgesetzt.

In der Beschreibung zeigt sich Apple offen, womit sich der zukünftige Apple-Mitarbeiter beschäftigen wird: Der Web-Entwickler wird für die client-seitige Entwicklung von Apple Maps zuständig sein.

Die Stellenausschreibung lässt damit vermuten, dass Apple in Zukunft die eigenen Karten-Daten nicht nur mit Hilfe der nativen Anwendungen in OS X und iOS 8, sondern auch im Web mit Hilfe eines Browsers anbieten wird. Hiermit würde man zur direkten Konkurrenz von Google Maps im Web.

Eine Erweiterung von Apple Maps um die Navigation mit Hilfe von öffentlichen Verkehrsmitteln wird mit der Vorstellung von iOS 9 auf der WWDC am kommenden Montag erwartet.

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.