Apple-Patent beschreibt Benutzeroberflächen-Bedienung mit AR-Brille

Florian Matthey

Immer wieder macht das Gerücht die Runde, dass Apple an einer AR-Brille arbeitet. Das deutsche Unternehmen Metaio, das Apple 2015 übernommen hatte, hat im April ein Patent zu einer solchen Brille eingereicht.

Apple investiert aktuell viel in Augmented Reality: Das iOS 11 erhält mit ARKit eine neue Programmierschnittstelle, die das Erstellen von AR-Anwendungen deutlich vereinfacht. Außerdem soll das iPhone 8 mit seinen 3D-Sensoren ein Gerät werden, das sich besonders für AR eignet.

apple-brille-patent

Wirklich spannend wird AR aber vor allem dann, wenn der Benutzer die computergenerierten Einblendungen tatsächlich als Teil der Realität wahrnimmt. Das ist aber nur mit einer AR-Brille beziehungsweise einem -Headset möglich. Das von Apple 2015 übernommene Unternehmen Metaio hat im April dieses Jahres einen Patentantrag beim US-Patent- und -Markenamt eingereicht, der auf frühere Erfindungen von Metaio aufbaut und die Anwendungsmöglichkeiten von AR-Brillen beschreibt. Es geht dabei vor allem darum, wie der Benutzer mit den virtuellen Inhalten in der realen Welt interagieren soll.

iPhone 8 Gerüchte.

Das konkrete Problem: Der Benutzer eines Headsets hat kein Display zur Verfügung, auf dem er Touchscreen-Eingaben tätigen könnte. Der Patentantrag schlägt folgende Lösung vor: Das Headset soll erkennen, wo sich die Finger des Benutzers in seinem Sichtfeld befinden. Diese Erkennung erfolgt dann beispielsweise über 3D-Sensoren, wie sie – wie gesagt – Gerüchten zufolge auch im iPhone 8 zum Einsatz kommen könnten. Der Benutzer könnte so also „schwebende“ Bedienungselemente antippen.

Ob Apple tatsächlich an einer AR-Brille arbeitet, ist damit natürlich noch nicht gesagt. Allerdings gibt es diverse Hinweise, die in diese Richtung deuten: Beispielsweise glauben einige Beobachter, dass die 200-Millionen-US-Dollar-Investition in den Glashersteller Corning, der bereits das Display-Glas fürs iPhone fertigt, eine vorbereitende Maßnahme für die Gläser der Brille sein könnte.

Quelle: Patently Apple via 9to5Mac

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung