Apple Q4/14: Erneut mit Rekordergebnissen fürs Quartal und Jahr

Florian Matthey

Apple hat mal wieder ein Rekordergebnis abgeschlossen: Im vierten Geschäftsquartal konnte das Unternehmen sowohl Umsatz als auch Gewinn steigern. Somit stellt auch das gesamte Geschäftsjahr 2014 einen neuen Rekord dar.

Im vierten Geschäftsquartal 2014 konnte Apple einen Umsatz in Höhe von 42,1 Milliarden US-Dollar erzielen, der Gewinn lag bei 8,5 Milliarden Dollar oder 1,42 Dollar pro Aktie. Die Gewinnmarge lag somit bei 38 Prozent. All diese Werte stellen eine Steigerung im Vergleich zum Vorjahresquartal dar: Im dritten Geschäftsquartal 2013 lag der Umsatz bei 37,5 Milliarden Dollar, der Gewinn bei 7,5 Milliarden Dollar und 1,18 Dollar pro Aktie. Die Gewinnmarge lag damals bei 37 Prozent.

Das mit Abstand erfolgreichste Apple-Produkt war erneut das iPhone: Apple konnte im Quartal 39,27 Millionen Exemplare verkaufen, im Vorjahresquartal waren es 33,8 Millionen. Das Quartal lief bis Ende September, so dass sich die Verkaufszahlen des iPhone 6 und iPhone 6 Plus nur gegen Ende ausgewirkt haben.

Bilderstrecke starten(13 Bilder)
Arbeitsplatz für Apple-Nutzer: Tische, Stühle und weitere Anregungen im Überblick

Auch die Mac-Verkaufszahlen haben sich im Vergleich zum Vorjahr verbessert: Im Vorjahresquartal hatte Apple 4,57 Millionen Exemplare verkauft, dieses Jahr waren es 5,52 Millionen. Rückläufig waren wiederum - erneut - die iPod-Verkaufszahlen - ebenso wie die des iPad: Im Vorjahresquartal hatte Apple 3,5 Millionen iPods verkaufen können, dieses Jahr waren es 2,6 Millionen. Die iPad-Verkaufszahlen gingen wiederum von 14,1 Millionen auf 12,3 Millionen zurück. Ob die neuen iPad-Modelle iPad Air 2 und iPad mini 3 nach mehreren Minus-Quartalen wieder zu einer Steigerung führen können, bleibt abzuwarten.

Apples Aktionäre dürfen sich nicht nur über diese Ergebnisse - abgesehen vom iPad -, sondern auch über Bares freuen: Am 13. November wird Apple erneut Dividende auszahlen, für jede Aktie gibt es 47 US-Cent. Die Dividende steht allen Aktionären zu, die bis spätestens am 10. November Apple-Aktien halten.

Für das - traditionell stärkste - erste Geschäftsquartal 2015, das bis Ende Dezember läuft, erwartet Apple zwischen 63,5 und 66,5 Milliarden US-Dollar Umsatz und eine Gewinnmarge zwischen 37,5 und 38,5 Prozent.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung