Apple soll Magic Keyboard mit E-Ink-Display planen

Thomas Lumesberger 4

Angeblich hat Apple ein neues Magic Keyboard in der Pipeline. Alle Tasten der Tastatur sollen allem Anschein nach mit einem E-Ink-Display ausgestattet sein.

Beim wertvollsten Unternehmen der Welt wird es gegen Ende des Jahres noch einmal spannend. Das neue MacBook Pro soll mit einem zusätzlichen kleinen Touchscreen ausgestattet sein, welches sich über der Tastatur befindet und über das sich unterschiedliche Funktionen bedienen lassen. So können beispielsweise bei aktiver Spotify-Wiedergabe diverse Steuerungselemente dort angezeigt werden. Mehr zu diesem Konzept könnt ihr hier nachlesen.

Neue Magic Tastatur

Bilderstrecke starten(13 Bilder)
Arbeitsplatz für Apple-Nutzer: Tische, Stühle und weitere Anregungen im Überblick

Doch das Zusatz-Display für das MacBook ist nicht die einzige Neuerung aus Cupertino. Angeblich schraubt Apple nämlich an einer neuen Tastatur, die alle bisherigen in den Schatten stellen soll. Anstatt nämlich die Buchstaben auf die entsprechenden Tasten zu schreiben, will Apple für jede Taste ein E-Ink-Display verbauen. Die Vorteile liegen auf der Hand: Während man sich in Word befindet werden die herkömmlichen Tasten angezeigt. Wechselt man dann beispielsweise zu Photoshop, so verwandeln sich die Buchstaben in die verschiedenen Werkzeuge, die mit einem Tastendruck ausgewählt werden können.

Apple übernimmt Startup

Die Idee stammt aber nicht von Apple selbst, sondern ein junges Startup Namens „Sonder“ arbeitet schon seit geraumer Zeit an der Tastatur und hat bereits ein Video veröffentlicht, welches die Funktionsweise ein wenig erläutert. Bereits im letzten Jahr berichteten wir das Projekt:

Sämtliche Informationen zu der neuen Tastatur stammen vom Reddit-User „Foxconninsider“, der angeblich die „Tsinghua Universität“ besucht. Die Uni wird von dem Nutzer als „MIT der Chinesen“ bezeichnet. Seinen Angaben zufolge hatte Foxconn erst kürzlich der Uni einen Besuch abgestattet und dort hinter verschlossenen Türen Prototypen des MacBook-Displays, als auch der Tastatur gezeigt. Die Identität des Nutzers wurde zwar von Reddit bestätigt, allerdings können die Informationen nicht validiert werden. Die Umsetzung einer solchen Tastatur wäre aber durchaus denkbar.

Quelle: BGR

Das neue Apple Magic Keyboard ausprobiert.

 

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung