Apple soll weiteres Mitglied der KI-Forschungsgruppe „Partnership on AI” werden

Holger Eilhard

Nachdem Amazon, Facebook, Google, IBM und Microsoft im vergangenen September eine Forschungsgruppe rund ums Thema Künstliche Intelligenz gegründet haben, soll nun auch Apple Mitglied werden.

Apple soll weiteres Mitglied der KI-Forschungsgruppe „Partnership on AI” werden

Die Forschungsgruppe „Partnership on AI“ befasst sich mit allen Dingen rund um die Künstliche Intelligenz. Sie will sich unter anderem darum kümmern, wie man der Öffentlichkeit das Thema nahebringt und gleichzeitig als offene Plattform für die Forscher dienen. Dazu gehören auch Dinge wie Privatsphäre und Transparenz der sich stetig verbreitenden Technologie.

Bei der Gründung des Nonprofits im September fehlte neben Twitter oder dem chinesischen Internetriesen Baidu ein offensichtliches Mitglied: Apple. Dies soll sich einem aktuellen Bericht von Bloomberg zufolge in Kürze, möglicherweise noch in dieser Woche, ändern.

iPhone 7 bei DeinHandy.de bestellen * iPhone 7 Plus bei DeinHandy.de bestellen *

Apple hatte bereits vor einigen Wochen eine entspanntere Behandlung der eigenen KI-Forschung angekündigt. So dürfen Apples Wissenschaftler ihre Forschungsergebnisse nun öffentlich präsentieren. Wenige Tage später folgte daraufhin die erste Veröffentlichung.

Lustige Siri Sprüche.

Apples KI-Investitionen sollen jüngsten Gerüchten unter anderem stark in die kommenden Versionen des Sprachassistenten Siri einfließen.

Quelle: Bloomberg

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung