Apple Sommer Camp startet: Kostenlose Workshops für Kinder von 8 bis 12 Jahren

Ansgar Warner

Mit iMovie eigene Filme produzieren oder mit iBooks Author interaktive E-Books gestalten: das können Kinder von 8 bis 12 Jahren in dreitägigen Sommer-Workshops im Apple Store.

Apple Sommer Camp startet:  Kostenlose Workshops für Kinder von 8 bis 12 Jahren
Bildquelle: Apple.

Im Juli und August sind in deutschen Apple Stores in Hamburg, Berlin, München und anderswo kreative Köpfe im Grundschulalter gefragt. Dann starten nämlich wieder die dreitägigen Apple Sommercamps. In diesem Jahr werden für die Sprösslinge zwischen 8 und 12 Jahren zwei Kurse rund ums multimediale Storytelling angeboten: „Geschichten in bewegten Bildern mit iMovie“ sowie „Interaktive Geschichten erzählen mit iBooks“.

Die jungen Filmemacher erstellen erst ein Storyboard (Tipp: am besten eigene Videokamera mitbringen!), nehmen dann Videos auf und gestalten via iPad & Garage Band einen Soundtrack. Geschnitten wird der digitale Streifen schließlich auf dem Mac mit iMovie. Die Nachwuchs-Buchmacher fangen auf dem iPad an, Illustrationen für das geplante E-Book zu erstellen. Auf dem Mac werden dann mit iBooks Author Soundeffekte und Multitouch-Features hinzugefügt.

Die Plätze in den Sommercamps sind erfahrungsgemäß sehr begehrt, interessierte Eltern sollten also möglichst bald online einen Platz reservieren. In welchen Apple Stores und zu welchen Terminen die kostenlosen dreitägigen Workshops angeboten werden, kann man über die Store-Suche auf applersvp.com herausfinden, im nächsten Schritt erfolgt dann gleich die Anmeldung. Die Workshops sind übrigens keine Kinderabwurf-Zone. Apple betont in den Teilnahmebedingungen: ein Elternteil oder eine andere erziehungsberechtigte Person muss während der gesamten Dauer des Workshops anwesend sein. Außerdem darf jedes Kind nur an einem Workshop teilnehmen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* gesponsorter Link