Apple startet Austauschprogramm für Netzteilstecker

Holger Eilhard 32

Für einige der kleinen weißen Adapter, die für den Kontakt zwischen Steckdose und dem eigentlichen Netzteil verantwortlich sind, hat Apple nun ein Austauschprogramm gestartet.

Apple startet Austauschprogramm für Netzteilstecker

Wie Apple auf einer eigens eingerichteten Website schreibt, hat man bei den Netzteilsteckern mit zwei Stiften, die unter anderem in Kontinentaleuropa, Australien, Neuseeland, Korea, Argentinien und Brasilien zum Einsatz kommen, herausgefunden, dass dessen Stifte in seltenen Fällen abbrechen können und damit die Gefahr eines Stromschlags besteht.

Die Fehler betreffen die Adapter, die zwischen 2003 und 2015 mit Macs und einigen iOS-Geräten ausgeliefert wurden. Auch die Netzteilstecker im Reise-Adapter-Kit können betroffen sein.

Die betroffenen Stecker sind an vier und fünfstellige Zeichen zu erkennen; teilweise sind die Netzteilstecker aber auch gar nicht gekennzeichnet (siehe Bild oben). Neue Adapter sind mit einem Ländercode, bestehend aus drei Buchstaben, z.B. EUR oder AUS, gekennzeichnet. Der Austausch eines betroffenen Steckers gegen einen neuen, überarbeiteten Netzteilstecker erfolgt kostenlos.

Dieser Austausch kann entweder direkt in einem Apple Store, bei einem autorisierten Apple Service Provider, Online oder nach der Kontaktaufnahme mit dem Apple Support durchgeführt werden.

Nicht betroffen sind Netzteilstecker für die USA, das Vereinigte Königreich, China und Japan. Auch Apples USB-Netzteil erfordert keinen Austausch.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung