Apple hat weiterhin eine deutliche Vormachtsstellung im Silicon Valley. Das wird aus einer Liste deutlich, in dem die ansässigen Unternehmen nach Umsatz, Gewinn und weiteren Kennziffern verglichen wurden.

 

Apple

Facts 

Die Liste wurde von San Jose Mercury News mithilfe von Daten der Börsenaufsichtsbehörde erstellt und bezieht sich auf Unternehmen, die im Silicon Valley ansässig sind. Die Zahlen spiegeln immer ein Geschäftsjahr eines Konzerns wider.

Demnach ist Apples Umsatz mit knapp 174 Milliarden Dollar sogar noch größer, als der seiner direkten Verfolger Hewlett-Packard (112 Milliarden Dollar) und Google (60 Milliarden Dollar) zusammen. Im Vergleich zum Vorjahr konnte Apple sein Ergebnis um sechs Prozent steigern.

0412sv150_175.pdf

Die Profite sprechen eine noch deutlichere Sprache. Dort liegt Apple mit 37 Milliarden Dollar ebenfalls auf dem ersten Rang. An zweiter Stelle folgt Google mit einem Gewinn von knapp 13 Milliarden Dollar. Insgesamt hat Apple in etwa so viel Gewinn erzielt, wie Google, Oracle und Intel zusammen.

In den Top 10 hat sich recht wenig getan. Erst auf Platz 11 ist der erste größere Sprung zu erkennen. Facebook lag im vergangenen Jahr noch auf Platz 16 nach den Umsatzzahlen. Insgesamt konnte das Unternehmen einen Umsatzanstieg von 55 Prozent verzeichnen.

Quelle: siliconvalley.com

Wenn du zukünftig keine News verpassen willst, dann like uns auf Facebook oder folge uns auf Twitter. Damit bist du immer auf dem neuesten Stand.