Immer wieder begegnen uns in Filmen und Serien Produkte aus dem Hause Apple. In unserer Bildergalerie haben wir ein paar der bekanntesten Produktionen aufgeführt, in denen der leuchtende Apfel zu sehen ist.

House of Cards 01

Hier mal ein iPad, dort ein iPhone und immer wieder das leuchtende Apfel-Logo der MacBooks. Gefühlt hat die Präsenz von Apple-Produkten in Filmen und Serien in den letzten Jahren stark zugenommen.

Product Placement im Fernsehen oder im Kino ist so verbreitet wie noch nie, wie der Guardian vor einiger Zeit feststellte. Für die beworbenen Firma ist die Art der Promotion natürlich sinnvoll. Ihre Produkte werden im Einsatz gezeigt und dabei bestenfalls von berühmten Persönlichkeiten bedient oder verwendet. Das kommt beim potenziellen Käufer vor dem Bildschirm natürlich viel besser an, als ein Werbespot, der oftmals künstlich wirkt.

Ein weiterer Aspekt für Product Placement: In gewissen Maßen bildet es einfach die Realität ab. Unser heutiger Alltag ist voll mit Produkten und ihren Logos. Neben dem MacBook steht noch eine Cola-Flasche, auf dem Heimweg ziehen wir die Jacke eines berühmten Sportartikelherstellers an – die Bildchen und Schriftzüge der Marken sind stets gut sichtbar.

Wollen Produzenten also einen Film erstellen, der dicht an der Realität ist, erscheint es nur logisch, die Gegenstände aus dem Alltag mit einzubeziehen. Früher war in Filmen oder Serien ein MacBook gelegentlich abgedeckt, sodass der Apfel auf der Rückseite nicht zu erkennen war. Das sieht nicht nur albern aus, sondern verfehlt auch seinen Zweck. Jeder wusste, um welches Gerät es sich handelte. So lange das Product Placement nicht aus dem Ruder läuft, spricht aus Konsumentensicht nicht viel dagegen. Apple betont immer wieder, für die unzähligen Platzierungen seiner Produkte nichts an die Produktionsfirmen zu zahlen.

In unserer Bildergalerie haben wir ein paar der prominentesten Beispiele für Apple-Product-Placement herausgesucht und zeigen am Schluss sogar, warum wir manchmal auch sehr froh sein können, dass es die Produktplatzierungen gibt ;)

Apple und Product Placement: Die promintesten Platzierungen in Filmen und Serien

 

 

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Julien Bremer
Julien Bremer, GIGA-Experte.

Ist der Artikel hilfreich?