Apple vs. Samsung: Neuer Anti-Apple-Werbespot in Produktion

Philipp Süßmann 20

Samsung und ihr Zwist mit Apple - eine Saga, die jetzt schon mehrere Bücher füllen könnte. Trotzdem ist ein Ende nicht in Sicht, denn beide Firmen wollen einfach nicht locker lassen und machen jede Woche mit Neuigkeiten rund um den Kampf an der Smartphone-Spitze von sich reden. Worum geht’s diesmal? Um einen neuen Werbespot, den Samsung gerade in Los Angeles dreht - und der wieder einmal die Apple-Fans gehörig aufs Korn nimmt.

Apple vs. Samsung: Neuer Anti-Apple-Werbespot in Produktion

Morgen ist es soweit. Der Tag, den Apple-Fans mehr herbei sehnen als Weihnachten und Ostern zusammen. Morgen stellt Apple auf einem groß angekündigten Presse-Event das neueste Mitglied der iFamilie vor - das iPhone 5. Die Erwartungen sind riesig: iPhone Nummer fünf soll nicht nur die Erwartungen der Fans erfüllen und Apple wieder an die Spitze der Smartphone-Bestenlisten setzen, wo sich momentan eher die Spitzenmodelle von Samsung breitmachen, es soll sogar die gesamte schwächelnde US-Wirtschaft ankurbeln. Große Ziele, die man sich da gesetzt hat.

Samsung will da natürlich nicht tatenlos zusehen, wie sich Apple in seinem iRuhm badet. Und man hat ja auch noch eine Rechnung offen. So wiederholt Samsung jetzt einen Marketing-Streich, mit dem sie schon 2011 die Lacher auf ihrer Seite hatten. Ihr erinnert euch vielleicht an folgenden Werbespot, in dem Samsung den Apple-Kult auf die Schippe nimmt:

Zu dem Spot wird gerade in L.A. ein Nachfolger produziert, komplett mit gefaketem Apple-Store, nachgemachten Apple-Informationsplakaten und natürlich falschen Apple-Fans, die wohl auch in diesem Werbespot in glühender Erwartung des neuen Apple-Produkts am oder im Store stehen werden, nur um dann von Samsung-Besitzern eines Besseren belehrt zu werden.

Die Kollegen von The Verge haben ein paar Schnappschüsse des falschen Apple-Stores online gestellt, die einige lustige Details offenbaren und unter anderem auch die grün angezogenen, falschen Apple-Geniuses zeigen:



Den Hype um die iPhone 5-Veröffentlichung wird der Spot nicht mehr eindämmen können, denn bis morgen wird der Clip wohl nicht mehr fertig werden. Aber es ist ein kluger Schachzug von Samsung, aus dem guten Willen, der ihnen gerade entgegen bläst, weiter Kapital zu schlagen.

Den Prozess gegen Apple mögen die Koreaner verloren haben, die Verurteilung hat ihnen aber im Netz auch einiges an Sympathien eingebracht. Viele Leute erkennen jetzt den Irrsinn dieser juristischen Patentstreitigkeiten und Apple steht in dem ganzen Schlamassel immer auf dem Spielverderber-Posten, der eifersüchtig seine Ideen hüten will. Die Marketing-Strategie von Samsung, Apple als seltsame Quasi-Sekte darzustellen, deren Erfolg eigentlich nur auf dünner Luft aufbaut, könnte durchaus den Zeitgeist treffen.

Wie findet ihr Samsungs Anti-Apple-Spot? Lustige Nummer oder überflüssige Provokation? Wir freuen uns über eure Kommentare!

[via The Verge]

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung