Apples Cloud-Projekte: Auf den Spuren von Amazon, Microsoft und Google

Holger Eilhard

Trotz jahrelanger Forschung und Entwicklung im eigenen Haus, muss Apple für seine Anwendungen weiterhin auf externe Partner wie Amazon, Microsoft und Google zurückgreifen.

Nachdem wir vor einigen Tagen bereits über die Kooperation zwischen Apple und Google berichteten, nennt The Information (kostenpflichtiges Angebot, Link im Tweet unten ermöglicht kostenloses Lesen des Artikels) nun einige neue Details über die internen Probleme bei Apple.

So arbeitet Apple intern an mindestens sechs Projekten, um die eigene Cloud-Infrastruktur zu verbessern. Dazu gehört unter anderem das bereits erwähnte „Project McQueen“.

Die Projekte umfassen neben Cloud-Speicher aber auch den Bau von Servern, Netzwerk-Equipment oder Systemen, die als Grundlage für zukünftige Apps genutzt werden können.

The Information nennt als Beispiel hauseigene Lösungen für den Betrieb der Netzwerk-Hardware, wie Switches oder Router. Aktuell sollen bereits jetzt mehr 100.000 Geräte in Betrieb sein, mit Plänen, die zukünftig 400.000 Geräte vorhersehen. Apple soll das Projekt im Jahr 2014 begonnen und Ende letzten Jahres wieder beendet haben.

Ähnliche Probleme gab es auch bei Facebook oder Google, die aber bereits seit Jahren daran arbeiten und diese in Form von eigenen Hard- und Software-Lösungen gelöst haben.

Der Bericht von The Information geht aber auch auf die Eigenentwicklung von Servern ein. Als Grund hierfür wird unter anderem die Angst vor manipulierten Geräten genannt.

So soll die NSA unter anderem Geräte von Cisco in der Post abgefangen und die Geräte mit einer eigenen, manipulierten Firmware ausgestattet haben, bevor man sie wieder in den normalen Postverkehr gebracht hat.

Apple soll daraufhin Mitarbeiter damit beauftragt haben, Bilder von Motherboards zu machen und die Funktion jedes einzelnen Chips zu beschreiben und den Grund für deren Existenz zu nennen.

Der vollständige Bericht ist bei The Information zu finden.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung