Apples iOS Developer Academy in Neapel öffnet im Oktober ihre Türen

Holger Eilhard 2

Nachdem im Januar bekannt wurde, dass Apple ein „iOS App Development Center“ in Neapel öffnen werde, gibt es nun konkrete Informationen für die künftigen iOS-Entwickler.

Apples iOS Developer Academy in Neapel öffnet im Oktober ihre Türen

Wie die Università di Napoli Federico II in Neapel bekannt gab, soll die nun „iOS Developer Academy“ getaufte Institution offiziell im Oktober 2016 ihre Türen öffnen.

Luca Maestri, Apples CFO, sagte, dass man sich freue mit der Universität in Neapel zusammenzuarbeiten, um die erste iOS Developer Academy in Europa zu eröffnen.

Mehr als 200 Studenten erhalten am neuen Campus in San Giovanni a Teduccio Zugang zu aktueller Apple Hard- und Software. In den kommenden Jahren soll Platz für weitere Studenten geschaffen werden.

Im ersten Semester lernen diese in den Kursen die iOS-Entwicklung, während es im zweiten Semester um die Gründung von Startups und das Design einer App gehen soll. Hier soll auch die Zusammenarbeit mit anderen Studenten gefördert werden, um später Apps im App Store anzubieten.

Seit 2008 hat Apples App Store alleine in Europa 1,2 Millionen geschaffen. An die europäischen Entwickler wurden seitdem fast 10 Milliarden Euro ausgezahlt.

Die iOS Developer Academy ist ein kostenloses Programm und richtet sich an Studenten aus Italien und ganz Europa.

Weitere Informationen finden sich auf der Homepage der Universität.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung