Bauanleitung: Apple-Rechner aus Legosteinen (Kaules Bettmümpfeli)

Sven Kaulfuss 1

Fan-Liebe zeigt sich in den unterschiedlichsten Ausprägungen. Warum nicht einfach mal einen Apple II, Apple IIc oder den originalen Macintosh 128k aus Legosteinen nachbauen? Dank ausführlicher Anleitung kein Problem.

Was wurde nicht schon alles aus Legosteinen zusammengesetzt. Diverse Nachbauten verzücken uns und lassen uns Amateure oftmals ratlos zurück. Wie haben die das nur geschafft? Auch Chris McVeigh ist ein solcher Künstler. Detailgetreu verformt er Legosteine zu alten Apple-Rechnerschätzen.

Allerdings teilt er seine Weisheit mit uns und bietet detaillierte Bauanleitungen frei zum Download an. Für uns Apple-User relevant:

Darin enthalten sind nicht nur die einzelnen Arbeitsschritte, sondern gleichfalls Art und Anzahl der jeweiligen Legobausteine.

Diese können wir – sofern wir diese nicht in eine der finden – entweder direkt bei Lego ordern oder aber – ganz „uneigennützig“ – im Shop von Chris McVeigh (verschickt wird auch international aus Kanada). Dies spart uns zumindest eine langwierige Einzelbestellung, denn Chris verkauft diese gleich als passenden Bausatz.

Genau das richtige Hobby für die langen Nächte im kommenden Winter.

Via TUAW.

Sven Kaulfuss
Sven Kaulfuss, GIGA-Experte für Apple, Antiquitäten und altkluge Sprüche.

Ist der Artikel hilfreich?

Kommentare zu dieser News

* Werbung