Nachdem die BeatsX-Kopfhörer gestern kurzzeitig auf Apples Website als verfügbar gelistet wurden, schafft Apple heute Klarheit: der Verkaufsstart beginnt offiziell am 10. Februar.

 

Apple

Facts 

In einer Pressemitteilung kündigte Apple heute den Verkaufsstart der kabellosen BeatsX-Kopfhörer an. Ab dem 10. Februar 2017 sollen die neuen Bluetooth-Kopfhörer mit Apples eigenem W1-Chip weltweit verfügbar sein. Wurden bislang nur ein schwarzes und weißes Modell gezeigt, kündigte Apple ebenfalls zwei neue Farbvarianten, Grau und Blau, an.

AirPods im Apple Store bestellen AirPods bei notebooksbilliger.de kaufen

Der W1-Chip, bekannt aus Apples AirPods, erlaubt eine deutlich vereinfachte Koppelung der Kopfhörer mit einem iOS-10-Gerät. Hiermit bietet Apple darüber hinaus die Möglichkeit nahtlos zwischen bei iCloud angemeldeten Geräten hin- und herzuwechseln. Der Kopfhörer ist aber auch mit klassischen Bluetooth-Geräten kompatibel.

Dank des „Fast Fuel“ genannten Features erhalten Anwender innerhalb von fünf Minuten Ladezeit eine Playbackzeit von zwei Stunden. Die vollständige Ladung wird nach 45 Minuten erreicht. Der BeatsX wird mit Hilfe eines mitgelieferten Lightning-Kabels geladen.

In Deutschland werden die BeatsX-Kopfhörer 149,95 Euro kosten.

Holger Eilhard
Holger Eilhard, GIGA-Experte für iPhone, iPad, Mac und alles andere zum Thema Apple.

Ist der Artikel hilfreich?