Das gab's noch nie: So will Apples Netflix-Konkurrent den TV-Markt aufmischen

Johann Philipp 7

Apple möchte seinen eigenen Streamingdienst starten und damit vor allem Netflix und Amazon angreifen. Gegen die etablierte Konkurrenz hat der iPhone-Hersteller nun einen außgewöhnlichen Plan.

Das gab's noch nie: So will Apples Netflix-Konkurrent den TV-Markt aufmischen
Bildquelle: GIGA.

Netflix-Konkurrent: Serien bei Apple kostenlos ansehen

Apples lang erwarteter Streamingdienst soll für iPhone-Besitzer kostenlos sein. Das berichtet CNBC unter Berufung auf konzernnahe Quellen. Besitzer eines iPhone, iPad oder Apple TV können auf die Serien über die TV-App zugreifen. Dabei soll es sich aber nur um die Eigenproduktionen von Apple handeln, die kostenlos zur Verfügung gestellt werden.

Insgesamt 24 unterschiedlichen Fernsehserien plant Apple derzeit. Darunter Science-Fiction-Serien wie „Amazing-Stories“, eine True-Crime-Serie mit Reese Witherspoon und vor allem familienfreundliche Serien.

Zusätzlich soll es kostenpflichtige „Kanäle“ für Drittanbieterdienste wie HBO geben, die man ebenfalls über die TV-App buchen kann. Ab Frühling 2019 könnte Apple seinen Dienst starten.

Apples Set-Top-Box Apple TV profitiert vom neuen Dienst. Alle nützlichen Tipps erfahrt ihr in unserer Bilderstrecke:

Bilderstrecke starten
13 Bilder
Apple TV: Diese Tipps & Tricks solltet ihr kennen.

Darum zeigt Apple keine Gewalt in seinen Serien

Im Vorfeld wurde die harte Linie von Apple-Chef Tim Cook kritisiert: Er möchte keine Gewalt, Sex und Drogen in den Serien sehen. Apple soll die Dreharbeiten genau beobachten. Mit der jetzigen Ankündigung scheint sich dieser Schritt zu erklären. Der Konzern möchte kein kontroverses und gewalttätiges Material kostenlos anbieten.

Mit Gratisinhalten möchte Apple stattdessen einen zusätzlichen Mehrwert für Bestandskunden schaffen. Der Verzicht auf Abo-Gebühren setzt die Konkurrenz unter Druck: Die Netflix-Aktie stürzte nach Bekanntwerden der Pläne vorübergehend um mehr als acht Prozent ein. Amazon bietet für Prime-Kunden ein ähnliches Modell und bietet Serien ohne weitere Kosten an. Allerdings muss man dafür sein und 9 Euro pro Monat zahlen.

Noch kein Apple TV zuhause? Im Video stellen wir die TV-Box vor:

Apple TV vorgestellt.

Ob Apple mit seinem Streamingdienst erfolgreich sein wird, wird sich erst zeigen. Kinderserien und Angebote für Familien locken Fans von Hits wie Game of Thrones sicherlich nicht zu Apple. Eltern werden ein braves Programm für ihre Kinder jedoch bevorzugen. Wenn das Angebot stetig ausgebaut wird, könnte der ein oder andere Serien-Fan vielleicht doch fündig werden. Der Erfolg wird stark von den angebotenen Serien abhängen.

Quelle: Engadget

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* gesponsorter Link