Gratulation an Apple: Unter den umsatzstärksten US-Unternehmen erreicht Apple erstmals den dritten Platz auf der berühmten Fortune-500-Liste in diesem Jahr – eine erneute Verbesserung gegenüber den Vorjahresplatzierungen.

 

Apple

Facts 

Im letzten Jahr und 2014 mussten sich die Kalifornier noch jeweils mit dem fünften Platz auf der weltbekannten Liste des US-Magazins Fortune begnügen. 2013 reichte es für Platz 6, 2012 für Platz 17, 2011 für Platz 35 und 2010 für den 56. Platz. Ergo: Apple entpuppt sich als echter Chartstürmer. Die US-Konkurrenz in der Technik-Branche lässt Apple damit weit hinter sich. Erst auf Platz 18 (Amazon), Platz 20 (HP), Platz 25 (Microsoft) und Platz 36 (Alphabet Inc.; besser bekannt als Google) finden sich unmittelbare Mitbewerber. Erwähnenswert: Im Unterschied zur Fortune Global 500 sind in der Fortune 500 nur US-Unternehmen gelistet. Schwergewichte wie beispielsweise Royal Dutch Shell, BP oder Volkswagen bleiben so außen vor.

fortune_500_list

Ob dieser Trend weiterhin anhält muss allerdings bezweifelt werden, denn nach den Rekorden des Geschäftsjahres 2015 (worauf die aktuelle Liste der Fortune 500 basiert) musste Apple beim letzten Quartalsbericht erstmals rückläufige Umsatzzahlen bekanntgeben. Eine Entwicklung, die auch im nächsten Quartal seine Fortsetzung finden wird – so Apple.

Quelle: Fortune

Bilderstrecke starten(23 Bilder)
Die 22 größten Apple-Fails

Er hätte sich wohl darüber gefreut...

Steve Jobs Tribute

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.