Google überholt Apple als wertvollste Marke

Julien Bremer 18

Erstmals seit drei Jahren ist Apple nicht mehr auf Rang 1 in der Kategorie der wertvollsten Marke. Das geht zumindest aus einer Studie der Marktforschungsagentur Millward Brown hervor. Demnach belegt Google nun den Platz an der Sonne.

Google überholt Apple als wertvollste Marke

Laut der Untersuchung erhöhte sich Googles Markenwert um 40 Prozent auf 158,84 Milliarden Dollar ( ca.115 Millarden Euro). Apples Wert hingegen fiel um satte 20 Prozent und liegt „nur“ noch bei 147,88 Milliarden Dollar (ca. 108 Milliarden Euro).

„Google war in diesem Jahr sehr innovativ dank Google Glass und seinen Investitionen in künstliche Intelligenz“, begründete Benoit Tranzer von Millward Brown das Ergebnis. „All diese Aktivitäten senden ein sehr starkes Signal an die Kunden über das Wesentliche über Google“, so Tranzer weiter.

Der Grund für Apples Einbruch im Markenwert liegt laut des Instituts in den fehlenden Neuerungen. „Apple macht einen guten Job. Aber ist der Konzern noch immer in der Lage, die Technik für die Kunden neu zu erfinden?“, fragt sich Tranzer.

Top 10 Brandz

Auf den Plätzen drei bis fünf folgen IBM, Microsoft und McDonalds (als erstes nicht-technisches Unternehmen). Das erste Unternehmen aus Deutschland ist SAP auf Platz 19. Facebook und Samsung haben den Sprung in die besten 20 Unternehmen nicht geschafft. Sie belegen die Positionen 21 und 29.

Jedes Jahr erscheint die „Top-100-Liste Brandz“ von Millward Brown. Dafür führt das Institut Umfragen über die Beliebtheit der Marken durch und verbindet die Erkenntnisse mit wichtigen wirtschaftlichen Kennziffern. Dabei wird mehr Wert auf Prognosen für die Zukunft gelegt, als auf vergangene Bilanzberichte. Die vollständige Liste gibt es hier.

Quelle: Millwardbrown (via Businessinsider)
Bild via shutterstock

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung