Wieder einmal gibt eine Patentanmeldung einen kleinen Einblick darauf an was Apples Ingenieure forschen: Ein Gerät, welches an antike Schriftrollen erinnert.

Wie Patently Apple berichtet, hat das US-Patentamt hat eine weitere Patentanmeldung (#20170060183) des Unternehmens aus Cupertino veröffentlicht. Laut Apples Dokumentation in der Anmeldung könnte das Gerät als iPhone, iPad oder iPod eingesetzt werden.

iPad Pro 9,7 Zoll im Test

Das portable iDevice, wie es Patently Apple in seinem Artikel nennt, besteht aus zwei Seiten, die durch ein flexibles Display miteinander verbunden sind. In diesen beiden Seiten, die bei der Nutzung als Griffe genutzt werden können, stecken zwei Kameras, sowie Lautsprecher und Mikrofon. Magnete könnten dabei helfen, die beiden Griffe im zusammengefalteten Zustand miteinander zu verbinden.

iPad Pro bei Apple kaufen

Die notwendige Displaytechnologie, welche für diesen neuartigen Formfaktor notwendig ist, steckt noch in den Kinderschuhen, ist aber keineswegs undenkbar. Das Patent wurde von Apple bereits im dritten Quartal 2015 eingereicht. Ob und wann ein Gerät in dieser Form auf den Markt kommen könnte, ist nicht bekannt.

Samsung hat bereitsin der Vergangenheitähnliche Patente basierend auf OLED-Displays angemeldet.

Quelle: Patently Apple